Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Fassanstich eröffnet Traditionsfest

Kirschenmarkt Fassanstich eröffnet Traditionsfest

Wie in den Vorjahren setzen die Veranstalter des Kirschenmarktes auf Bewährtes und bringen viele Attraktionen sowie Protagonisten vom „Ballermann“ nach Gladenbach.

Voriger Artikel
Brettchen sind fertig für Einsatz
Nächster Artikel
Birgit Rink hat den Kopf voller Ideen

Das Festzelt wurde am Montag weiter aufgebaut. Gefeiert wird von Mittwoch bis Sonntag.

Quelle: Silke Pfeifer-Sternke

Gladenbach. Am Donnerstag startet der traditionelle Kirschenmarkt offiziell mit dem Fassanstich und den Auftritten des Musikvereins Gladenbach und des Musikzugs der Feuerwehr Weidenhausen. Gegen 20 Uhr fällt mit dem Fassanstich dann der Startschuss zum Kirschenmarkt, nach dem offiziellen Teil spielt die Band „Top ­Time“ zum Tanz auf.

Die inoffizielle Eröffnung des Traditionsfestes findet bereits am Mittwochabend statt. Ab 19 Uhr legen die DJs Mark Hartmann und „Nice.Cut“ im Festzelt Musik auf. Der Geschäftsführer der Stadtmarketing-Energie-Bäder, Günter Euler, setzt weiterhin auf den Erfolg der Vorjahre, wie den Krammarkt. Am Freitag können die Besucher von 8 bis 18 Uhr auf dem traditionellen Krammarkt allerlei Brauchbares kaufen.

Aufgebaut werden gut 200 Stände, nach dem Einkaufen kann man sich in der „Fressgasse“ stärken, dort werden viele kulinarische Spezialitäten angeboten. Abends ab 20 Uhr erfolgt die Wahl der neuen Kirschen­königin, die amtierende Jennifer Fuchs wird ihrer Nachfolgerin die Krone überreichen. Musikalisch begleitet wird die Wahl durch den Spielmannszug und den Musikverein Gladenbach, später übernimmt wieder die Band „Top Time“.

Von Ballermann bis Tanzmusik

Am Samstagmorgen richtet der Männergesangverein Gladenbach das „Gladenbacher Kirschenmarkt-Frühstück“ aus, dazu gibt es von 10 bis 13 Uhr Musik im Festzelt. Von 11 bis 14 Uhr gibt es Vergünstigungen auf dem Rummelplatz mit „Preisen wie in alten Zeiten“. Unter ­anderem wird es das Riesenrad „Caesar‘s Wheel“ und auch die Fahrgeschäfte „Take Off“ und „Chaos Airport“ geben. Auch Autoscooter und Kinderkarussells dürfen nicht fehlen. Der Seniorennachmittag findet wie gewohnt von 14.30 bis 16.30 Uhr im Festzelt statt.

Um 21 Uhr beginnt im Festzelt das Programm mit „Show-pilot“ Axel Fischer. Er ist der mehrfacher Gewinner des „Ballermann Award“. Bekannt ist er unter anderem durch seinen Partyhit „Amsterdam“. Mit Solotrompeter Bruce Kapusta kommt ein alter Bekannter nach Gladenbach, er unterhielt die Besucher bereits im vergangenen Jahr beim Public-Viewing während der Deutschland-Spiele der Fußballweltmeisterschaft. Nach diesen Acts spielt die Kapelle „Die Filsbacher“ Tanzmusik im Zelt.

Der Kirschenmarktsonntag beginnt mit einem Gottesdienst im Festzelt um 10.30 Uhr. Um 14 Uhr startet dann der große Festzug mit vielen Kapellen und Spielmannszügen; diese Gruppen werden später auch im Festzelt auftreten. Außer den originellen Wagen steht vor allem die Kirschenkönigin im Vordergrund: Sie fährt mit einem eigens hergerichteten Wagen beim Festzug mit und zeigt sich den Gladenbachern.
Ab 20 Uhr lassen „Die Filsbacher“ das Fest im Zelt mit Tanzmusik langsam ausklingen, bevor es ab 23 Uhr wieder einmal das große Höhenfeuerwerk gibt, das das offizielle Ende des Kirschenmarktes einläutet.

von Jannis Kuhl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Brettchen sind fertig für Einsatz

Mit dem Brennen der Brettchen sind fast alle Vorbereitungen für das Kirschenmarktfrühstück des Männergesangvereins am Samstag beendet.

mehr
Radio Merkur ist on air

Von Donnerstag bis Sonntag wird der heimische Sender „Radio Merkur“ den Gladenbacher Kirschenmarkt im Radio begleiten. Den Schwerpunkt legt das Team um Programmchef Jens Braun auf Freitag, 3. Juli, mit Budenmarkt und Wahl der Kirschenkönigin.

mehr
Gladenbach hat die Auswahl

Fünf junge Damen wollen die 65. Kirschenkönigin der Stadt werden. Wer es am Ende auch ist, ob Anna-Maria, Anika, Katharina, Loreen oder Simone, es wird die Erste sein.

mehr
„Es war eine aufregende Zeit“

Weniger als zehn Tage noch, dann endet die Regentschaft von Kirschenkönigin Jennifer Fuchs. Am Freitag, 3. Juli, setzt sie ihrer Nachfolgerin die Krone auf.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr