Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Fahrt endet mit Flug über Leitplanke

Motorradunfall an der Zollbuche Fahrt endet mit Flug über Leitplanke

Bei der Abfahrt auf der Serpentinenstrecke der B 255 Richtung Gladenbach kam ein 31-Jähriger mit seinem Motorrad gegen die Leitplanke und zog sich beim Flug über die Straßenabsicherung schwere Verletzungen zu.

Voriger Artikel
Neuer Name: Perftal oder Perfborn?
Nächster Artikel
Mehr essen, Abwärtsspirale stoppen

Notarzt, Sanitäter und ein weiterer Motorradfahrer kümmern sich um den hinter der Leitplanke liegenden Verunglückten.

Quelle: Gianfranco Fain

Weidenhausen. Gegen 17.15 Uhr verunglückte am Donnerstag an der Zollbuche ein 31-jähriger Motorradfahrer aus der Gemeinde Ebsdorfergrund. Nach Angaben eines Polizisten berührte der 31-Jährige mit seiner Ducati aus noch nicht geklärter Ursache bei der Talfahrt nach einer Linkskurve der Serpentinenstrecke die Leitplanke.

Während die Maschine nach dem Anprall auf der Straße zum Liegen kam, flog der 31-jährige Fahrer über die Leitplanke, prallte gegen ein Verkehrschild welches dabei verbogen wurde und berührte vermutlich nochmals die Leitplanke bevor er rechts von der Straßeneingrenzung auf dem Waldboden liegen blieb.

Dort versorgten ihn später Rettungsarzt und Sanitäter bis er ins Krankenhaus transportiert wurde.

Der Motorradfahrer war nach Angaben des Polizisten zwar schwer verletzt aber ansprechbar. Lebensgefahr bestand offenbar nicht.
Die Bundesstraße 255 blieb bis zum Abtransport des Verletzten im Rettungswagen für den Verkehr für rund eine Stunde gesperrt

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr