Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Fahrlässige Tötung: Gegen Polizisten wird ermittelt

Tödlicher Polizeieinsatz Fahrlässige Tötung: Gegen Polizisten wird ermittelt

Nach dem Tod eines 37-Jährigen, der bei einem Polizeieinsatz starb, wird gegen die Polizisten wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt.

Voriger Artikel
Den Räubern auf der Spur
Nächster Artikel
17-Jähriger stirbt nach Zugunglück

Biedenkopf, Dexbacher Straße - in diesem Haus lebte der Mann, der beim Polizeieinsatz ums Leben kam.

Quelle: Tobias Hirsch

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Staatsanwaltschaft ermittel

In der Nacht zum Mittwoch, 16. April, setzte bei einem 37-jährigen Mann während eines Polizeieinsatzes aus noch unbekannten Gründen die Atmung aus. Er verstarb noch am Einsatzort. Eine Obduktion soll genaue Aufschlüsse über die Todesursache bringen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr