Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
„Einen wunderbaren Start hingelegt“

Neue Gemeindevertretung „Einen wunderbaren Start hingelegt“

Über die Aufteilung der wichtigsten Ämter in den Gemeindegremien dieser neuen Wahlperiode hatten sich zuvor die Parteienvertreter geeinigt.

Voriger Artikel
Stichwahl um Amt der Schriftführerin
Nächster Artikel
34-jähriger Biker fährt auf VW-Bus auf

Den neuen Gemeindevorstand Lohras bilden (stehend von links): Bürgermeister Georg Gaul (parteilos), Peter Heinze (Grüne), Hermann Schorge (SPD), Hans Kraft (BfB), Rainer Jäckel (BfB) und (vorne von links) Norbert Bingel (BfB), Erich Mann (CDU), Rosemarie Wolny (SPD) und Uwe Weber (CDU).

Quelle: Gianfranco Fain

Lohra. Schnell und geräuschlos ging die konstituierende Sitzung der Lohraer Gemeindevertretung über die Bühne. Nach knapp einer Stunde war mit der Wahl der Beigeordneten des Gemeindevorstands die Bildung der Gremien beendet.

Kurios war in diesem Zusammenhang, dass in dem am Donnerstag verteilten amtlichen Mitteilungsblättchen schon vier gewählte Gemeindevertreter als Mitglieder des neuen Gemeindevorstands erwähnt wurden. Der Wahlleiter, Dieter Weimar, stellte im Amtsblatt ihr Ausscheiden aus der Gemeindevertretung fest, weil sie durch die Wahl in den Gemeindevorstand das Mandat nicht gleichzeitig ausüben können.

Für die Sozialdemokraten 
Rosemarie Wolny und Hermann Schorge rückten laut Wahlleiter Weimar somit Heinz Koch und Waltraud Weber in die Gemeindevertretung nach, für die Christdemokraten Uwe Weber 
und Erich Mann heißen die Nachrücker Manuel Thomas sowie Harald Platt und für die BfB ist nun statt Norbert Bingel 
Hans-Wilhelm Kisch in der 
Gemeindevertretung.

Kisch wurde dann am Donnerstagabend von Harald Rink als Vertreter der stärksten Fraktion zum Vorsitzenden der Gemeindevertretung vorgeschlagen und bei einer Enthaltung auch einstimmig gewählt. Da es beim vorherigen Mal „nicht so ausfiel“, dankte der neue und alte Vorsitzende „für das überwältigende Votum“.

Vier Parteien, vier Ämter

Wie die Fraktionsvorsitzenden später erläuterten, hatten vor der Sitzung Gespräche stattgefunden und zu der Übereinkunft geführt, die Spitzenämter „einvernehmlich zu besetzen“, sagte Rink. Die Verteilung sieht folgendermaßen aus: Das Amt des Ersten Beigeordneten wird mit einem SPD-Kandidaten besetzt, der Vorsitz der Gemeindevertretung steht der BfB zu, die CDU stellt den Vorsitzenden des Haupt- und die Grünen den des Bauausschusses.

Das Ergebnis sei beeindruckend, sagte SPD-Fraktionschef Kurt Schwald. Bei den Gesprächen sei der Grundstein für einen „wunderbaren Start“ gelegt worden. Sein CDU-Kollege Werner Waßmuth legte noch einen drauf: „Besser kann man nicht starten, um zu einer guten Zusammenarbeit in den nächsten Jahren zu kommen.“

So gab es nur noch gemeinsame Wahlvorschläge, die alle einstimmig angenommen wurden. Zu Vertretern von Kisch wählten die Parlamentarier Armin Habermann(SPD), Susanne Kappeller (CDU) und Karl Klefenz (Grüne).

In den Gemeindevorstand 
berufen sind Rosemarie 
Wolny als Erste Beigeordnete und Hermann Schorge (beide SPD), Norbert Bingel, Hans Kraft und Rainer Jäckel (alle BfB), Erich Mann und Uwe Weber (beide CDU) sowie Peter Heinze (Grüne).

Die Vertreter der Gemeinde Lohra in den Verbänden wurden wie auf der Vorschlagsliste 
aufgeführt „en bloc“ gewählt. Laut Beschluss werden die Mitglieder der Ausschüsse von den Fraktionen im Benennungsverfahren noch bestimmt.

Als „Alterspräsidentin“ hatte Elfriede Köhler (SPD) nach der Eröffnung der Sitzung durch Bürgermeister Georg Gaul (parteilos) die Gemeindevertreter gemahnt, „immer daran zu denken, dass wir Amateure sind und darum den gesunden Menschenverstand unseren Überlegungen zugrunde legen sollten“.

von Gianfranco Fain

 
 Lohras Verbandsvertreter

Verbandsversammlung Zweckverband Mittelhessische 
Wasserwerke: Bürgermeister Georg Gaul (parteilos), Stellvertreter Bernd Willershausen (BfB).

Verbandsversammlung Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf: Bürgermeister Georg Gaul (parteilos), Werner Waßmuth (CDU); Stellvertreter: Norbert Bingel (BfB), Karl Klefenz (Grüne), Herbert Schepp (SPD).

Verbandsversammlung Abwasserverband Mittlere Salzböde: Heinz-Werner Weimer 
(CDU), Stellvertreter Harald Rink (BfB); Beratende Mitglieder: Kurt Schwald (SPD), 
Kathrin Neuser (BfB), Harald Rink (BfB), Harald Platt (CDU), Jan Klefenz (Grüne).

Gewässerverband Salzbödetal: Hermann Schorge (SPD), Johannes Plitt (Grüne); Stellvertreter: Dieter Hoffarth (BfB), Peter Thiel (CDU). Beratende Mitglieder Dieter Hoffarth (BfB), Manuel Thomas (CDU), Jan Klefenz (Grüne).

Verbandsversammlung Regionaler Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf (RNV): Markus Hemberger (SPD), Stellvertreter: Bürgermeister Georg Gaul (parteilos).

Verbandsversammlung Interkommunaler Gewerbepark 
Salzbödetal (IGS): Werner 
Waßmuth (CDU), Kurt Schwald (SPD); Stellvertreter: Hans Kraft (BfB), Karl Klefenz 
 (Grüne); Beratende Mitglieder: Hans Kraft (BfB), Rainer Jäckel 
(BfB), Heinz Koch (SPD), 
Manuel Thomas (CDU), Karl Klefenz (Grüne).

Verbandsversammlung der ekom21: Bürgermeister Georg Gaul (parteilos), Stellvertreterin: Rosemarie Wolny (SPD).

Verbandsversammlung Zentrale Diakoniestation, beratende Vertreterin: Elfriede Köhler (SPD).

ÖPNV-Kommission: Bernd Willershausen (BfB), Markus 
Hemberger (SPD), Heinz-­Werner Weimer (CDU), Patrick Voyé (Grüne); Stellvertreter: Knut Schäfer (BfB), Hermann 
 Schorge (SPD), Manuel 
Thomas (CDU), Karl Klefenz (Grüne).

Kommunales Sicherheitsforum: Roman Butz (BfB), 
Harald Platt (CDU), Heinz Koch (SPD).

Kindergartenausschuss Lohra: Knut Schäfer (BfB), Elfriede Köhler (SPD), Susanne Kappeller (CDU); Stellvertreter: Dieter Hoffarth (BfB), Inge Dörr (SPD), Werner Waßmuth (CDU).

Kindergartenausschuss Kirchvers: Franziska Willershausen (BfB), Susanne Kappeller (CDU); Stellvertreter: 
Kathrin Neuser (BfB), Heinz-Werner Weimer (CDU).

Friedhofskommission: Harald Rink (BfB), Markus Schmidt (BfB), Elfriede Köhler (SPD), Peter Thiel (CDU), Johannes Plitt (Grüne); Stellvertreter: Michael Witt (BfB), Inge Dörr (SPD), Harald Platt (CDU), Jan Klefenz (Grüne).

Preisgericht Umweltschutzpreis: Dieter Hoffarth (BfB), Rosemarie Wolny (SPD), 
Norbert Gabriel (CDU), Karl Klefenz (Grüne).

Sportkommission: Norbert Bingel (BfB), Herbert Schepp (SPD), Harald Platt (CDU), Jan Klefenz (Grüne).

 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr