Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Ein Topmodel „sprengt“ Jugendtag

2. Dautphetaler Jugendtag Ein Topmodel „sprengt“ Jugendtag

Sieben Stunden Programm bot am Samstag der 2. Dautphetaler Jugendtag an der Mittelpunktschule Dautphetal. Ein Ansturm der Jugendlichen blieb aber aus.

Voriger Artikel
Startschuss zur 750-Jahr-Feier
Nächster Artikel
Wechsel von Mai zu Beck ist feierlich eingeleitet

Ein Tänzer zeigte akrobatisches Geschick zu den Texten von „Marburg Flow“.

Quelle: Jürgen Jacob

Dautphetal. Eigentlich wollte Topmodel Lena Gercke nur einen entspannten Abend in der Nähe ihrer Geburtsstadt verbringen und ein Konzert ihrer Schwester Yana Gercke, Sängerin der heimischen Band „­Silent Seven“, genießen.

Doch die Dautphetaler Jugendlichen erkannten die Gewinnerin der ersten „Germany´s Next Topmodel“-Castingshow sofort.

Der Familienausflug mündet für Gerke in einer unkonventionellen Autogrammstunde. Das Topmodell wurde belagert und jeder versuchte, ein Foto mit ihr zu erhaschen. Das Fotomodel nahm‘s gelassen und gab den Fans bereitwillig Autogramme.

Dabei bewies die 23-jährige in Marburg geborene Gerke auch noch Humor: Bei den Aufnahmen mit den Mitarbeitern der heimischen Sicherheitsfirma „HP Security“ setzte sie den „bösen Blick“ in „Du-kommst-hier-nicht-rein“-Manier auf und hatte sichtlich Spaß dabei.

Gerkes Auftritt war natürlich nicht geplant und setzt dennoch ein Glanzlicht beim Jugendtag. „Ich hätte mir zwar mehr Jugendliche gewünscht, aber das Programm ist gut gelaufen und die Jugendlichen sind zufrieden“, sagte Jugendpflegerin Sabine Bittner am Abend.

Rund 80 Jugendliche zählte sie beim Auftritt der Rap-Musiker der Gruppe „Marburger Flow“ vor der Bühne. Sie schätzt, dass nochmal die selbe Anzahl Jugendlicher am Nachmittag die Angebote auf dem Schulhof der Mittelpunktschule genutzt haben.

von Jürgen Jacob

Mehr lesen Sie am Montag in der Hinterlandausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr