Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Tag für einen Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Ein Tag für einen Weihnachtsmarkt

Erneut ist der Turnverein Lohra der Ausrichter des Weihnachtsmarktes in der Mitte des Kernorts der Großgemeinde.

Voriger Artikel
Investor sucht Standort für Windräder
Nächster Artikel
Ab 2013 werden Schulden abgebaut

Viele Besucher werden an diesem Sonntag in Lohra weihnachtliche Atmosphäre genießen können. Auf die kleinen Marktbesucher wartet ein Streichelzoo. Archivfotos

Lohra . An diesem Sonntag ist es wieder so weit, dann ist in Lohra Weihnachtsmarkt-Zeit. Die diesjährige Veranstaltung wird erneut vom Turnverein Lohra veranstaltet. Ort des Geschehens am dritten Advent ist erneut der Lindenplatz vor dem alten Rathaus sowie das Freigelände rund um die Kirche.

Heinz Koch, Vorsitzender des TV Lohra, verspricht den Besuchern aus der Region einen stimmungsvollen Markt in weihnachtlich geschmückter Umgebung.

Ab 13 Uhr werden die Stände geöffnet sein. Dann empfangen viele Vereine und fliegende Händler die Besucher aus der Großgemeinde und darüber hinaus. Neben Geschenkartikeln, Spielwaren, Weihnachtsdekorationen und Haushaltswaren sorgen vor allem die ortsansässigen Vereine für ein großes Angebot an warmen Speisen und Getränken. Neben Würstchen und Pommes frites ist zum Beispiel auch heiße Kartoffelsuppe erhältlich. Für die jungen Gäste des Weihnachtsmarktes gibt es natürlich auch alkoholfreie Getränke.

Bereits um 14.30 Uhr laden der Posaunenchor Lohra und der Kirchenchor Lohra zu einem Konzert in die Kirche ein.

Vor dem historischen Rathaus gibt es für die kleinen Marktbesucher einen Streichelzoo mit einer kleinen Ziegenherde, und um 17 Uhr kommt der Nikolaus in einer beleuchteten Kutsche vorbei und beschert die Mädchen und Jungen, die zu dieser Zeit auf dem Markt warten.

Während der Veranstaltung, die bis in die Abendstunden dauert, ist auch das Rathaus-Café geöffnet. Dort können sich die Gäste bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen der Frauen des Fördervereins aufwärmen.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr