Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ehemann verprügelt Frau mit Besen

Schwere Verletzungen Ehemann verprügelt Frau mit Besen

Ein Streit zwischen einem Ehepaar eskalierte am Dienstag in einem Stadtteil von Biedenkopf. Der 50-jährige Ehemann schlug mit einem Besen heftig gegen den Kopf seiner 35-jährigen Ehefrau. Das Opfer trug schwere lebensbedrohliche Kopfverletzungen davon.

Voriger Artikel
Auseinandersetzung in der Gladenbacher Ringstraße
Nächster Artikel
Alte Brücke 
in Wolzhausen wird saniert

Aufgrund von häuslicher Gewalt musste die Polizei am Dienstagnachmittag in Biedenkopf ausrücken.

Quelle: Florian Gaertner

Biedenkopf. Die Frau wurde noch am Tatort notärtzlich versorgt und zur weiteren Behandlung der Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Wie Staatsanwältin Sarah Antonia Otto gegenüber der OP erklärte, ist die Zeugin noch nicht vernehmungsfähig. Deshalb liegen derzeit noch keine Informationen zum genauen Tatablauf vor. Fest steht aber, dass der Mann vor oder in seiner Garage mit dem Besen zugeschlagen hat.

Der 50-Jährige wurde von der Polizei unmittelbar nach der Tat festgenommen und am Mittwochnachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft hatte Haftbefehl wegen Verdunkelungsgefahr aufgrund des dringenden Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung erlassen. Der Haftbefehl wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Fluchtgefahr bestehe laut Otto nicht. Die Ermittlungen zur Tat dauern an. Das Tatmotiv ist noch unklar.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr