Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Direktvermarkter

Frisch, unbehandelt und aus der Region haben es immer mehr Verbraucher am liebsten: Die Nachfrage nach Bio-Produkten steigt und das Bewusstsein für die Herkunft der Waren wächst. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf gibt es eine Vielzahl von Direktvermarktern. Die OP stellt sie in dieser Serie vor. Klicken Sie sich durch die folgende Karte, um Direktvermarkter in Ihrer Nähe zu finden. Unter der Karte finden Sie bereits erschienene Artikel zu dieser Serie.

Imkerei aus Leidenschaft: Honig, Kerzen und einen Beitrag zum Artenschutz sind den Hobby-Imkern Armin Burk (links) und Sascha Greiner wichtig. Foto: Ina Tannert Direktvermarkter

„Ich bin ein Millionär an Bienen“

Süß und klebrig – Tausende Bienen sorgen in der Hobby-Imkerei Burk in Frohnhausen jedes Jahr für eine goldene Ernte. Die Herstellung der süßen Leckerei hat bei Burks ­Familientradition. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der Unternehmer Hans-Otto Seitz entdeckte vor fünf Jahren das Hobby Imkern für sich. Seine acht Bienenvölker hat er auf zwei Standorte verteilt: Hartenrod und Schlierbach. Foto: Silke Pfeifer-Sternke Direktvermarkter

Eigener Honig auf dem Frühstückstisch

Hans-Otto Seitz ist seit fünf Jahren Hobby-Imker. Anfangs hatte er zwanzig Bienenvölker, jetzt sind es noch acht. Sie produzieren etwa 300 Kilogramm Honig pro Jahr. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bio- und Freilandhaltung für alle – danach leben und arbeiten Norman und Katharina Kuhl, geben diese Überzeugung auch an ihre Söhne Henrik (rechts) und Jakob weiter. Foto: Ina Tannert Direktvermarkter

Kuhls verbinden Tradition mit Moderne

Kuhls Hof in Rodenhausen ist bereits Jahrhunderte alt. Vor zwei Jahren  stellten Norman und 
Katharina Kuhl den
Betrieb auf Bio um. Sie haben noch viel vor. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Das Sauerteigbrot für den Hofladen backt Claus Mörschel in der eigenen Backstube. Foto: Ina Tannert Direktvermarkter

Programmierer sattelt um auf Bäcker

Backwaren aus Natursauerteig und kulinarische Spezialitäten aus der 
 Region füllen die Regale im Hofladen der „Blaumühle“ in Erdhausen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Claudia und Dieter Hoffarth mit ihren Angusrindern, die in Gruppenhaltung auf Stroh stehen. Direktvermarkter

"Zurück zum Sonntagsbraten"

Bevor Fleisch von Angusrindern und Puten der Familie Hoffarth auf dem Teller landen, ist sichergestellt, dass die Tiereartgerecht gehalten wurden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Sabine Walter und Thomas Kleinschmidt betreiben einen Naturkostladen in der Brücker Mühle. 2006 kauften sie das historische Ensemble, erweiterten den Mühlenladen und eröffneten einen ­Gastronomiebetrieb mit 40 Sitzplätzen und einer Außenanlage. Foto: Silke Pfeifer-Sternke Direktvermarkter :Die Brücker Mühle in Amöneburg

„Wir sind Bio-Pioniere aus Überzeugung“

Es war kein gradliniger Weg für die Bio-Pioniere Sabine Walter und 
Thomas Kleinschmidt. Nach einer fünfjährigen Unterbrechung kaufte das Paar 2006 die Brücker Mühle, um dort zu leben und zu arbeiten. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Leonhard Steiß (3) schiebt einen Einkaufswagen durch den Hofladen und beißt genüsslich in einen Apfel. Foto: Silke Pfeifer-Sternke Direktvermarkter

Plitts machen genau das, was sie wollen

Etwas versteckt und doch direkt an der Ortsdurchfahrt von Damm liegt
 „Caspersch Hof“, in dessen Hofladen ausschließlich Bioprodukte verkauft werden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Sebastian Pfeiffer steht mit seiner Frau Ina-Maria und Tochter Mia im Ladengeschäft. Der Anbau wurde Ende September dieses Jahres eröffnet. Foto: Silke Pfeifer-Sternke Direktvermarkter

Bei Pfeiffers packt jeder mit an

Für den 26-jährigen Fleischermeister Sebastian Pfeiffer bedeutet die Investition in den Hofladen auch eine Investition in die Zukunft der Familie. mehrKostenpflichtiger Inhalt

1 2

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

„Streck deine Finger zum Himmel. Mach dich ganz lang und stolz“: Yoga-Lehrerin Bettina Graumann (rechts) leitet die Besucher des Hot-Yoga-Kurses an. Foto: Ricarda Schick Abenteuer Sport

Yoga in seiner heißesten Form

90 Minuten, 38 Grad, 40 Prozent Luftfeuchtigkeit – das ist Hot Yoga. Fernab der Metropolen wird die Trendsportart seit über ­einem Jahr auch im kleinen Marburg angeboten. OP-Volontärin Ruth Korte hat es ausprobiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech