Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Diffizile Kunst und bunte Kreationen

Adventsmarkt Diffizile Kunst und bunte Kreationen

Adventliche Stimmung im großen Saal im Haus des Gastes: 50 Aussteller präsentierten rund um einen bunt geschmückten Weihnachtsbaum ihre Handwerkskunst.

Voriger Artikel
Tausende Lichter erhellen die Nacht
Nächster Artikel
Künstlerin hält das Schöne im Bild fest

Karl Heller zeigte, wie er einen Eiszapfen aus einem Glasstab fertigt.

Gladenbach. Der Andrang der Besucher war nicht so groß wie erwartet, dennoch war Klaus Müller, Vorsitzender der Volkstanz- und Trachtengruppe, zufrieden. Seit 30 Jahren richtet der Verein den Adventsmarkt aus. Nun müsse man schauen, wie er sich weiterentwickelt oder ob es andere Konzepte geben kann, sagte Müller.

Auch einige Marktneulinge boten ihre Waren feil. Zum ersten Mal dabei war Judith Dresselmann aus Lahntal. Sie verkaufte selbst hergestellte Leckerli für Hunde sowie handgefertigte Hundehalsbänder.

Sein Können als Glasbläser demonstrierte dagegen in gewohnter Manier Karl Heller, der in der heißen Flamme dekorative Glaskreationen herstellte. Diffizil war die Arbeit von Künstler Klaus Wortmann, der mit Tausenden von Nadelstichen kunstvolle Bilder anfertigte. Er war ebenfalls zum ersten Mal dabei. Aber auch sonst hatten die Aussteller einiges zu bieten: handgefertigte Socken, Taschen, Hausschuhe, Mützen und Schmuck.

Die Bühne gehörte während der Marktöffnungszeit von 10 bis 18 Uhr immer wieder den Aktiven der Volkstanz- und Trachtengruppe. Mit ihren flotten Tanzaufführungen unterhielten sie das Publikum.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr