Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Diebe stehlen 25-mal Essen aus Imbissbude

Biedenkopf Diebe stehlen 25-mal Essen aus Imbissbude

In der Nacht von Sonntag auf Montag stahlen Unbekannte zum 25. Mal Lebensmittel aus einem Imbiss in der Georg-Kramer-Straße in Biedenkopf.

Voriger Artikel
Neben Discounter entsteht Tankstelle
Nächster Artikel
Drei Betonmischer, dann ist Erdloch zu

Der Imbiss am Herkulesmarkt in Biedenkopf.

Quelle: Thorsten Richter

Biedenkopf. In den Schnellimbiss in der Georg-Kramer-Straße im Biedenkopfer Industriegebiet wurde seit 2009 insgesamt 25-mal eingebrochen.

Die Diebe nahmen sich jeweils Essbares, wie Rindswürstchen, Leberkäse, Röstzwiebeln, Hamburger-Hackfleisch, Käse und Brötchen, aus dem Kühlschrank und dem Gefrierschrank. Verwüstet wurde im Inneren nichts, der Wagen blieb intakt. Die Polizei Biedenkopf hat zwar ein besonderes Augenmerk auf den Imbisswagen, der auf einem Parkplatz eines großen Lebensmittelmarktes steht, doch die Ermittlungen blieben bisher erfolglos. Imbissbetreiber Bernd Altmann rechnet durch den Lebensmittelklau mit einem Schaden in vierstelliger Höhe.

von Silke Pfeifer-Sternke

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und schon Mittwochabend auf ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Biedenkopf

Die Fahnder der Kripo Marburg erwischten am Donnerstag den mutmaßlichen Hinterländer Würstchendieb auf frischer Tat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr