Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Die Stadt feiert Musiker 
und Arbeiter

Donnerstags in Gladenbach Die Stadt feiert Musiker 
und Arbeiter

Den ersten Abend von „Donnerstags in Gladenbach“ nutzte der Gewerbeverein, um sich bei den Bauarbeitern mit einem Umtrunk, einer Wurst und einer Einladung zum Konzertabend zu bedanken. Diese stellen diesen Freitag den ersten Abschnitt der B-255-Baustelle fertig.

Voriger Artikel
Geldstrafe für Insolvenzverschleppung
Nächster Artikel
Dreiste Enkeltrickbetrüger erbeuten fünfstelligen Betrag

Am Donnerstagabend fand auf dem Marktplatz das erste Konzert der Reihe „Donnerstags in Gladenbach“ mit dem Auftritt von „Midnight Soul“ statt.

Quelle: Gianfranco Fain

Gladenbach. Voraussichtlich ab Freitagmittag kann der Verkehr wieder rund um die Innenstadtinsel fließen. Danach werde der zweite Bauabschnitt in Angriff genommen, erklärt Bauamtsleiter Ulrich Weber.

Die Arbeiten hatten sich um eine Woche verlängert (die OP berichtete). Im Anschluss konnten die Bauarbeiter auch den ersten Open-Air-Konzertabend live miterleben.

Vor anfänglich witterungsbedingt rund 300 Gästen trat erst die Gruppe „Midnight Soul“ auf. Zum Repertoire der Band, in der der Gladenbacher Uwe Dickel mitspielt, gehören Hits der 1960er und -70er Jahre.

Danach präsentierten die „Boptown Cats“ Rockabillymusik.

von Gianfranco Fain

Vor dem Auftritt von „Midnight Soul“ stießen Vertreter des Gewerbevereins und der Stadt mit den Bauarbeitern an, die die B 255 sanieren. Foto: Gianfranco Fain
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr