Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Die Feuerwehr feiert mit Pop und Rock

90 Jahre Feuerwehr Hartenrod Die Feuerwehr feiert mit Pop und Rock

Die Feuerwehr Hartenrod feiert ihr 90-jähriges Bestehen auch mit einen Rock- und einem Pop-Konzert. Für jedes verlost die OP fünf Mal zwei ­Eintrittskarten.

Voriger Artikel
Kleiderstube stattet bisher 100 Menschen aus
Nächster Artikel
Axt-Attacke gegen Bauarbeiter

Für jeden Geschmack etwas dabei: Beim Fest der Hartenroder Feuerwehr ist die Pop-Formation „Abba 99“ zu hören.

Quelle: Veranstalter

Hartenrod. Das 90-jährige Bestehen ihres Vereins feiern die Mitglieder der Hartenroder Feuerwehr vier Tage lang. Den spartenspezifischen Höhepunkt bildet wie so oft bei solchen Anlässen der Kreisfeuerwehrverbandstag. Das Begleitprogramm bietet für jeden etwas: einen Dorfgottesdienst zum Abschluss, einen Festumzug und viel Musik.

Mit harten Tönen beginnt das Fest am Freitag, 13. Mai. Unter dem Motto „Hinterland rockt!“ stehen die Bands „Rebel Monster“ und „Weissglut“ auf der Bühne des Zeltes auf dem Festplatz in Hartenrod. Eine „beeindruckende Show mit Feuer und Pyrotechnik“ kündigen die Veranstalter an. Die vier Musiker der Coverband Rebel Monster bieten den Elvis-Metal-Sound der dänischen Formation Volbeat, während Weissglut sich dem Metal-Sound von Rammstein verschrieben haben. Einlass ist ab 19 Uhr.

OP verlost Eintrittskarten

Am Samstag, 14. Mai, ist der Sound der 1970er Jahre wieder zu hören, gespielt von den Musikern der Band „Abba 99“. Sie gelten als „erfolgreichste Abba-Coverband auf dem Markt“ und lassen die Hits der Eurovisions-Gewinner von 1974 wie „Waterloo“, „Mamma Mia“ oder „Honey, Honey“ erklingen. Der Einlass ist ebenfalls ab 19 Uhr. Vom Parkplatz des Kultur-, Sport- und Freizeitzentrums Bad Endbach verkehrt an diesem Abend ein kostenloser Pendelbus zum Festplatz.

Für jedes dieser Konzerte verlost die OP fünfmal zwei Eintrittskarten. Um zu gewinnen, schicken Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „Feuerwehrfest“ an gladenbach@op-marburg.de und beantworten darin die Frage: Was feiert die Feuerwehr Hartenrod? Außerdem sollten Sie nicht vergessen, ihr Wunschkonzert, für das Sie die beiden Karten gewinnen möchten, sowie ihren Namen und die Anschrift anzugeben. Einsendeschluss ist Montag, 6. Mai.

Das weitere Festprogramm sieht für Sonntag, 15. Mai, den Kreisfeuerwehrverbandstag vor. Nach der Delegiertenversammlung der Feuerwehren des Kreises Marburg-Biedenkopf beginnt um 13 Uhr der große Festumzug durch Hartenrod. Danach heizt die „Kinzenbacher Blasmusik“ die Stimmung im Festzelt an. Am Montag, 16. Mai, läutet ein Dorfgottesdienst ab 10.30 Uhr mit einem anschließenden Mittagessen das Ende des Feuerwehrfestes ein.

Eintrittskarten für „Hinterland rockt!“ sind in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: im Aartal Grill am See, bei Getränke Plaum in Hartenrod, Music Attack in Marburg, Nettes Lädchen in Buchenau und Mona’s Lotto Point in Bad Endbach sowie telefonisch unter 06406 / 5099918.

Die Karten für „Hinterland rockt!“ kosten 13 Euro, die für das „Abba 99“-Konzert 16 Euro, jeweils zuzüglich der ­Vorverkaufsgebühr. Für die Abendveranstaltungen am Freitag und Samstag haben Kinder bis 12 Jahren in Begleitung Ihrer Eltern freien Eintritt.

von Gianfranco Fain

 
Die Metal-Band „Weissglut“ betritt bereits am Freitag, 13. Mai, die Bühne. Foto: Veranstalter
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr