Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Der Griff nach der Krone

Kirschenkönigin Der Griff nach der Krone

Nur einmal im Jahr haben die Gladenbacherin die Möglichkeit, sich im Kirschenmarkt-Festzelt zur Königin jubeln zu lassen, darauf weisen Bürgermeister Peter Kremer und SEB-Geschäftsführer Günter Euler aus aktuellem Anlass hin.

Voriger Artikel
Messen für das große Vergnügen
Nächster Artikel
Mehr Straße, mehr Lebensqualität

Vor drei Jahren setzte Lara I. ihrer Nachfolgerin Julia I. die Krone der Kirschenkönigin auf. Die Stadt Gladenbach sucht noch Bewerberinnen für den diesjährigen Wettbewerb.

Quelle: Michael Hoffsteter

Gladenbach. Denn: Die jungen Damen von mindestens 16 Jahren aus der Kernstadt und den Stadtteilen müssen sich bis zum Freitag, 26. Juni, 12 Uhr, zur Kandidatur entscheiden. Dann läuft die Bewerbungsfrist ab und die Chance, für ein Jahr die Repräsentantin der Kirschenmarktstadt zu sein, ist vertan.

Zu den Aufgaben der Kirschenkönigin gehört, bei öffentlichen Anlässen präsent zu sein. Dabei bestimmt Ihre Majestät selbst, welche Termine sie wahrnimmt. Veranstaltungseröffnungen können dies ebenso sein, wie auch als Glücksfee zu agieren. Dabei kann sie von ihrem Prinzen begleitet werden, aber auch darüber bestimmt die Kirschenkönigin selbst.

Denn meistens benötigen die jungen Damen die anfängliche moralische Unterstützung nach einiger Zeit nicht mehr. Das Selbstbewusstsein wächst mit zunehmender Dauer, berichten die Kirschenköniginnen am Ende ihrer Amtszeit. Dazu tragen sicherlich Begegnungen mit Prominenten, wie dem Hessischen Ministerpräsidenten, oder Auslandsbesuche in den Partnerstädten bei.

Krone, Umhang und Zepter warten schon und auch eine Aufwandsentschädigung von 100 Euro im Monat ist der Siegerin sicher. Zur Teilnahme genügt ein „Ja, ich will“ an die seb@gladenbach.de zu mailen oder telefonisch unter 06462/201612 formlos durchzugeben.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Messen für das große Vergnügen

Weniger als drei Wochen bis zum Beginn des Kirschenmarktes. Damit alles glatt läuft, vergewisserte sich der ­Generalpächter auf dem Marktplatz über die geplante Anordnung der Fahrgeschäfte.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr