Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Dieb mit geraubter Scheckkarte am Automat

Öffentlichkeitsfahndung Dieb mit geraubter Scheckkarte am Automat

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der zuerst einen 35-Jährigen überfallen haben soll und danach die erbeutete Scheckkarte in einer Bankfiliale benutzen wollte.

Voriger Artikel
"Polizist" stellte unverfängliche Fragen
Nächster Artikel
„Wir sind an unsere Grenzen gestoßen“

Der gesuchte Mann beim Versuch des Geldabehens am Bankautomaten.

Quelle: Polizei

Dautphetal. Am Mittwoch, 20. September, um 16.29 Uhr, setzte der bislang nicht identifizierte Mann am Geldautomaten einer Sparkassen Filiale in Gladenbach eine EC-Karte ein, die nachweislich aus einem Raubüberfall stammt. Dieser Überfall geschah laut Polizeimitteilung zwei Tage zuvor am Montagabend, 18.September, gegen 21.30 Uhr in der Bergstraße in Holzhausen.

Ein weiteres Bild der Überwachungskamera von dem bislang unbekannten Scheckkartendieb. Foto: Polizei

Ein Trio gab sich damals als Kriminalbeamte aus. Sie schlugen und bedrohten ihr 35 Jahre altes Opfer und erbeutete Bargeld, einen Eastpack Rucksack und eben jene EC-Karte. Die Karte setzte der auf der Raumüberwachungsaufnahme abgebildete Mann dann ein. Jedoch konnte der bislang Unbekannte mit der Karte kein Geld mehr abheben, da der Automat das Zahlungsmittel unmittelbar einzog.

"Bislang gelang es noch nicht, den Mann zu identifizieren, sodass das Amtsgericht Marburg der von der Staatsanwaltschaft beantragten Öffentlichkeitsfahndung zustimmte", teilte Polizeipressesprecher Martin Ahlich mit.

  • Hinweise, die zur Identifizierung des Mannes führen könnten, bitte an die Kriminalpolizei in Marburg unter der Telefonnummer 0 64 21 / 406-0
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr