Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Neun Teams erkunden Region mit dem Auto

Bildersuchfahrt Neun Teams erkunden Region mit dem Auto

Ein bisschen abenteuerlich war es schon. Bei der Abfahrt standen dabei weder Ziel, noch die Strecke fest. Die mussten sich die Teams anhand mehrerer Aufgaben- und Bilderbögen selbst erarbeiten.

Voriger Artikel
Räuber geben sich als Kripo-Beamte aus
Nächster Artikel
Schuhe für den Schulweg

Peter Gerlach war diesmal nicht in der Organisatorenrolle, sondern konnte selbst miträtseln, wohin ihn und sein Team der Weg führt.

Quelle: Sascha Valentin

Hommertshausen. Neun Teams folgten der Einladung des Ski- und Trimmclubs Hommertshausen, die Region bei einer Bildersuchfahrt per Auto zu erkunden.
Die 26 Fotos, die die Teilnehmer am Start ausgehändigt bekamen, sowie die verschiedenen Aufgaben, die sie auf dem Weg lösen mussten, gaben ihnen jeweils das nächste Teilstück der Strecke vor.

Dabei kam es nicht auf Geschwindigkeit und Zeit an, erklärte Isabella Eußner-Rangetiner, sondern darauf, möglichst viele Aufgaben zu lösen und am Ende die geforderte Kilometerzahl auf dem Tacho stehen zu haben. „Also nicht rasen, sondern Spaß haben, ist das Motto“, betonte Eußner-Rangetiner, die als Mitglied des Siegerteams aus dem vergangenen Jahr die diesjährige Fahrt organisiert hatte. Sehr zur Freude etwa ­Peter Gerlachs und Carina Blöchers, die diese Aufgabe in den vergangenen Jahren erledigen mussten. „Endlich können wir auch mal mitfahren“, freuten sich die beiden über ihre ungewohnte Rolle.

Denn an der Bildersuchfahrt teilzunehmen, sei schon ­eine tolle Erfahrung, sagte Mitfahrerin Elke Plessl: „Das ist eine klasse Möglichkeit, die Gegend kennenzulernen. Man sieht dabei wirklich vieles, was man ansonsten so gar nicht bewusst wahrnimmt.“ Rund 80 Kilometer war die Fahrt im Idealfall lang, sofern sich die Teams nicht verfuhren. Sie führte die Teilnehmer zum Abschluss in ein Gasthaus, wo dann gemeinsam die Suchfahrt beschlossen und das Siegerteam ausgezeichnet wurde.

von Sascha Valentin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr