Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Dautpher Verein steht kurz vorm Aus

Dautphe Dautpher Verein steht kurz vorm Aus

Da sich der bisherige Vorsitzende der Spielvereinigung Dautphe, Fritz Pfeiffer, nicht mehr zur Wahl stellte und sich kein Nachfolger fand, platzten die Vorstandswahlen.

Voriger Artikel
Vier verletzte Motorradfahrer
Nächster Artikel
Hitzköpfe kämpfen als Gladiatoren

Rouven Berghof (von links), Ingo Jesberg, Volker Leinweber, Edwin Braun, Peter Wolf, Helmut Kornja, Vorsitzender Fritz Pfeiffer und Hans-Georg Theis stellten sich zum Foto auf.

Quelle: Michel

Dautphe. “Ich will mit meinem Rücktritt ein Zeichen setzen. So kann es in der Spielvereinigung Dautphe nicht weitergehen. Es kann nicht alles an dem Vorstand hängenbleiben, es müssen sich mehr Mitglieder für den Verein engagieren. Ich habe in den Verein viel eingebracht, aber irgendwann sind auch meine Kräfte am Ende“, erklärte Fritz Pfeiffer während der kürzlich ausgerichteten Jahreshauptversammlung.

Bereits vor einem Jahr hatte der Vorsitzende mit seinem Rücktritt gedroht, wenn sich an der Situation innerhalb des Vereins nichts ändert. Seine Drohung hat der Vorsitzende nun wahrgemacht.

von Adrianna Michel

Mehr hierzu lesen Sie am Mittwoch in der Hinterlandausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr