Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Buntes Handwerk und bunte Trachten

Kunstmarkt der Gladenbacher Volkstanz- und Trachtengruppe Buntes Handwerk und bunte Trachten

Das Frühlingsgefühl hält Einzug in Gladenbach – durch die bunte Mischung an Künstlern und Handwerkern, die an diesem Sonntag zum Frühlingsmarkt in das Haus des Gastes einladen.

Voriger Artikel
Gießener Straße ist frei befahrbar
Nächster Artikel
Hitlergruß vor Gladenbacher Asylunterkunft

Zahlreiche Aussteller präsentieren ihre Waren: Am Sonntag findet zum 
16. Mal der Frühlingsmarkt statt.

Quelle: Ingrid Lang

Gladenbach. Genau richtig auf dem Gladenbacher Frühlingsmarkt seien diejenigen, die ein individuelles Geschenk suchen oder nach österlicher Dekoration Ausschau halten. Das zumindest sagen Uwe Happel und Renate Jacobi aus dem Vorstand des ausrichtenden Volkstanz- und Trachtenvereins. „Dank der guten Besucherzahlen in den vergangenen Jahren ist es uns auch 2016 wieder möglich, ­niveauvolles Kunsthandwerk nach Gladenbach zu holen.“

Etwa 50 Aussteller bauen ihre Stände am Sonntag im Haus des Gastes auf, um Besuchern ihr kunsthandwerkliches Sortiment zu präsentieren. Von 10 bis 18 Uhr erhalten Interessierte ebenfalls die Möglichkeit, den Handwerkern und Künstlern über die Schulter zu schauen und ins Gespräch zu kommen, da viele Aussteller auch ihre Arbeit demonstrieren werden.

Eiermalerinnen auf 
die Finger schauen

Unter der Vielfalt der zu beobachtenden Handwerker finden sich beispielsweise Glasbläser, Drechsler oder Seifenhersteller. Käuflich zu erwerben sind darüber hinaus österliche Dekorationen sowie Textilien, Gestecke und Spielsachen, aber auch Blumensträuße, Honigprodukte oder Heimatbücher.

Keinesfalls fehlen dürfen auch die Eiermalerinnen. An mehreren Ständen lassen diese sich bei ihrem Handwerk auf die Finger schauen, wenn die Künstler einmalige Muster, Motive und Schriftzüge auf den Ostereiern verewigen. Der kreative Nachwuchs unter den Besuchern kann sich außerdem in der Bastelstube austoben.

Bereits zum sechzehnten Mal veranstaltet die Volkstanz- und Trachtengruppe Gladenbachs den Frühlingsmarkt im Haus des Gastes. Und auch in diesem Jahr erklimmen die verschiedenen Tanzgruppen des Vereins in regelmäßigen Abständen die Bühne des Saales, um das Publikum mit unterschiedlichen Einlagen zu unterhalten. Die erste Darbietung unter musikalischer Begleitung findet um 11 Uhr statt und eröffnet den Markt ganz offiziell.

Generell sieht der Verein eine wichtige Aufgabe darin, Kindern heimische Bräuche und Trachten näher zu bringen. Auch darum fließt der Erlös des Frühlingsmarktes in die Jugendarbeit der Volkstanz- und Trachtengruppe. Der Eintritt zum Frühlingsmarkt im Haus des Gastes beträgt pro Person zwei Euro, Kinder unter 14 Jahren ­haben freien Zugang.

von Joshua Müller

 
Am Sonntag wollen die Gladenbacher Trachtentänzer das Publikum wieder unterhalten. Foto: Hartmut Berge
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr