Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgermeister lädt Fachkräfte zum Kaffeetrinken ein

Weltputztag Bürgermeister lädt Fachkräfte zum Kaffeetrinken ein

In gemütlicher Atmosphäre im Cafe Dennoch der Hessischen Berglandklinik lud Bürgermeister Markus Schäfer am Donnerstagnachmittag, dem Weltputztag, die Raumpflegerinnen der Gemeinde zu einem Kaffeetrinken ein. Über diese spontane Einladung freuten sich die Frauen, die Tag für Tag ihren Dienst im Hintergrund sowohl in den Räumen der Gemeindeverwaltung als auch in der Lahn-Dill-Bergland-Therme leisten.

Voriger Artikel
Bereitschaftszentralen stehen vor Schließung
Nächster Artikel
Spielplatz erhält neue und benutzte Geräte

Bürgermeister Markus Schäfer lud die Reinigungskräfte der Gemeindeverwaltung und der Lahn-Dill-Bergland-Therme zum Kaffeetrinken ein.

Quelle: Helga Peter

Bad Endbach. Schäfer erklärte der OP, dass einmal in Verbindung mit dem Angebot der Lahn-Dill-Bergland-Therme recherchiert worden sei, welche besonderen Tage im Jahresablauf herausgestellt werden. Dabei sei auch der „Weltputztag“ genannt worden und habe jetzt als Impuls gedient, an diesem Tag einmal allen Reinigungskräften sowohl der Gemeindeverwaltung als auch der Lahn-Dill-Bergland-Therme in Form eines gemütlichen Kaffeetrinkens zu danken.

Dies solle als Anerkennung der Leistung dienen, denn die Sauberkeit als erster Eindruck eines Gebäudes, ob bewusst oder unbewusst wahrgenommen, sei überaus wichtig. So würden die Reinigungskräfte einen Teil des Gesamten bilden und ohne diese sei ein geordneter Ablauf der Geschäfte nicht denkbar. Dies werde ganz besonders in der Lahn-Dill-Bergland-Therme deutlich. Die Menschen dort würden sich nicht zuletzt wohlfühlen weil Sauberkeit herrsche.

von Helga Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr