Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Brettchen sind fertig für Einsatz

Sammelobjekte fürs Kirschenmarktfrühstück Brettchen sind fertig für Einsatz

Mit dem Brennen der Brettchen sind fast alle Vorbereitungen für das Kirschenmarktfrühstück des Männergesangvereins am Samstag beendet.

Gladenbach. Innerhalb von zwei Tagen haben Karl Reinhardt und Erich Staubitz die Frühstücksbrettchen mit dem Logo „MGV Kirschenmarkt“ und der Jahreszahl „2015“ gebrannt. Der „Lehrmeister“ Reinhardt und sein „Adjutant“ Staubitz arbeiten schon seit ein paar Jahren zusammen und haben stets viel Spaß beim Brennen der Brettchen.

Nachdem Staubitz die Brettchen ausgepackt und griffbereit hinlegte, wurde jedes von Reinhardt in die Maschine eingelegt. Dann wurde ein Hebel betätigt, der den Luftzylinder mit einem gleichmäßigen Druck auf das Holzbrettchen presst, den nötigen Luftdruck dazu liefert ein Kompressor. Nach etwa 30 Sekunden ist das Brennen eines Brettchen beendet und es wird aus der Maschine genommen.

„Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, wann der Brennvorgang beendet ist“, sagt Reinhardt. Die fertigen Brettchen verpackt Staubitz in die Kartons. Die Brettchen sind der wichtigste Bestandteil des Kirschenmarktfrühstücks des Männergesangvereins (MGV), denn sie werden nicht nur als Unterlage für die Wurst genutzt, sondern sind für viele Besucher begehrte Sammelobjekte.

MGV bietet Bringservice an

Am frühen Samstagmorgen treffen sich die Sänger des MGV, um die Portionen für das Frühstück in Tüten zu verpacken, dabei arbeiten sie Hand in Hand. Auf jedes Brettchen kommt eine Scheibe rote Wurst sowie je eine Scheibe Blut- und Leberwurst, eine Scheibe Brot, eine Gurke und ein Tütchen Senf. Die Helfer sind ein eingespieltes und routiniertes Team.

Auch in diesem Jahr bietet der MGV wieder einen Bring-service für die Bürger an, die keine Möglichkeit haben, in das Festzelt zu kommen.

Das Kirschenmarktfrühstück kostet 6,50 Euro und kann bis Freitag, 3. Juli, um 12 Uhr bestellt werden: bei der SEG Gladenbach unter der Telefonnummer 06462/201612 oder per Fax 06462/201618 sowie bei Ralf Lüttebrand, Telefon 06462/8834 oder per Fax 06462/9140249 oder bei Oliver Wilhelm, Telefon 06462/926880 oder per Fax 06462/926881.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel