Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Wasseranschluss für Schutzhütte in Sicht

Ortsbeirat Breidenbach Wasseranschluss für Schutzhütte in Sicht

Nach langem Ringen werden Feuerwehr und Fußballer am Hausberg wohl ans örtliche Wassernetz angeschlossen.

Voriger Artikel
Bilder lassen viel Raum für Phantasien
Nächster Artikel
Mountainbiker stürzen sich den Hang hinab
Quelle: fedi / Pixabay

Breidenbach. Bereits vor knapp vier Jahren sollten die Schutzhütte und der Fußballplatz auf dem Breidenbacher Hausberg an das Wassernetz und den Kanal angeschlossen werden. Jetzt wird es endlich passieren.

Damals hatte das Parlament vorgesehen, dass Feuerwehr und Fußballverein Türk Gücü als Nutzer der Hütte und des Sportplatzes die nötigen Leitungen in Eigenleistung verlegen sollten, um Kosten zu sparen. Dies hatten die Vereine jedoch abgelehnt, mit dem Hinweis, dass dies auch aus Gewährleistungsgründen durch einen Fachmann erfolgen müsse. Seitdem gab es einen Sperrvermerk für dieses Vorhaben.

Durch die Erschließung des Neubaugebiets Ulmenstraße am Fuße des Hausbergs ergibt sich nun eine neue Möglichkeit zum Anschluss der beiden Anlagen zumindest an das Wassernetz. Dafür hat sich der 
Ortsbeirat einstimmig ausgesprochen. Mittlerweile haben auch die Ausschüsse ­ihre Zustimmung erteilt. Die Ent­scheidung über die Aufhebung des Sperrvermerks trifft die Gemeindevertretung.

von Sascha Valentin 
und Edgar Meistrell

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr