Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Gesichteter Wolf ist ein Hund

Handy-Video Gesichteter Wolf ist ein Hund

Ein bei Wiesenbach beobachtetes Tier ist kein Wolf sondern ein Hund, teilte Susanne Jokisch, Wolf-Beauftragte des Landes Hessen am Montag mit.

Voriger Artikel
Gemeindeparlament sagt: „Jetzt reicht’s!“
Nächster Artikel
Natur dient Kindern als Farbkasten

Christina Faß, mit ihrem Mann Leiterin des Wolfcenter hockt mit der zehnjährigen Tschechoslowakischen Wolfhündin "Ajuna" im Gehege im Wolfcenter in Dörverden. Domestizierte Wolfshunde werden immer wieder mit wilden Wölfen in Niedersachsen verwechselt. Manch eine Wolfssichtung hat sich später als Sichtung eines Wolfshundes herausgestellt.

Quelle: Carmen Jaspersen

Wiesebach . Vergangene Woche kursierte ein Handyvideo, auf dem angeblich ein Wolf zu sehen sei, wie der Hinterländer Anzeiger berichtete. Experten der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes für den Wolf haben das Tier anhand des Videos als  Hund identifiziert. „Fellmerkmale und Merkmale am Kopf, etwa die Ohren stimmen nicht mit denen vom Wolf überein“, sagte Jokisch.

Tschechoslowakische Wolfhunde oder Saarlooswolfhunde werden regelmäßig für Wölfe gehalten, sagt die Expertin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr