Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Warmduscher kommen auf ihre Kosten

Freibad Niederdieten Warmduscher kommen auf ihre Kosten

Ganz zufrieden sind die Verantwortlichen noch nicht mit dem Besuch des Niederdietener Freibads. Das sommerliche Wetter der vorigen Woche gestaltet die Zwischenbilanz jedoch freundlicher.

Voriger Artikel
Rollerfahrerin schwer verletzt
Nächster Artikel
89 Jahre und kein bisschen leise

Die Kleinen genießen das Planschen im Babypool mit Sonnensegel.

Quelle: Lara-Janica Schmidt

Niederdieten. Vor allem Kinder und junge Familien tummelten sich bei Sonnenschein in dem neu sanierten Becken, auf der Liegewiese und im Babybecken mit Sonnensegel. Dadurch, dass sich die Eröffnung aufgrund noch ausstehender Sanierungsarbeiten verzögert hatte, war der erste sommerlich-heiße Abschnitt der Saison verpasst worden.

Aktuell geht es recht munter zu im Freibad. Die Umkleidekabinen und Toiletten, die der Förderverein renoviert hat, kommen gut an. Auch eine Dusche für „Warmduscher“ gibt es inzwischen. Das Gelände am Hang wurde angeglichen und neu eingesät und präsentiert sich in frischem Grün.

„Die Investitionen haben sich wirklich gelohnt, und wir sind froh, hier in unserer Gemeinde das Bad zu haben“, sagte beispielsweise eine Mutter.
Auch der Kiosk wird besonders an den heißen Tagen gut genutzt. Der alte Obstbaumbestand verleiht dem Ort Atmosphäre und bietet Schatten. Für die Rasenbereiche ohne Bäume können sich die Gäste kostenfrei Sonnenschirme ausleihen.

Die Eintrittspreise sind familienfreundlich gestaltet. Das Freibad Niederdieten ist täglich von 12 bis 19.30 Uhr geöffnet, während der Ferien sogar schon ab 10 Uhr.

von Lara-Janica Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr