Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Blütenpracht rund um den Marktbrunnen

14. Gladenbacher Blumenmarkt Blütenpracht rund um den Marktbrunnen

Am Samstag, 21. März, wird der Marktplatz rund um den Brunnen wieder in ein farbenprächtiges Meer aus Tausenden von Blüten getaucht.

Voriger Artikel
52 Menschen sterben in Dautphe bei Bombenangriff
Nächster Artikel
SPD regt Pferdesteuer an

Rund um den Gladenbacher Marktplatzbrunnen werden am Samstag wieder Tausende von Frühjahrsblühern präsentiert.

Quelle: Ingrid Lang

Gladenbach. Zudem bietet der Inhaber des Familienbetriebs, Stephan Kurz, Stauden und Kräuter an und vervollständigt das Angebot mit österlichen und frühlingshaften Dekorationen für Haus und Garten.

Die Bellnhäuser Gärtnerei Kurz wird bereits in den frühen Morgenstunden mit ihren Mitarbeitern den Marktplatz in einen bunten Blütenteppich verwandeln. Zu den Vorboten des Frühlings zählen Hyazinthen, Tulpen, Märzbecher, verschiedene Narzissen, Primeln, Vergissmeinnicht, Stiefmütterchen, Hornveilchen und Ranunkel die dicht an dicht den Marktbrunnen mit ihren leuchtenden Blüten verzaubern.

Bereits 2005 wurde aus der Blumenmeile der Blumenmarkt und von der Marktstraße auf den Marktplatz verlegt. Im Zentrum können die Besucher in der Nähe parken und die Blumen direkt in ihr Auto verladen. Eltern und einige Kinder aus dem evangelischen Kindergarten „Regenbogen“ in Gladenbach werden die von der Gärtnerei Kurz bepflanzten und vom Gewerbeverein zur Verfügung gestellten 120 kleinen Henkelmänner für den Preis von sechs Euro zum Kauf anbieten.

Kita-Kinder verkaufen Kuchen und Henkelmänner

Schon jetzt freuen sich die Kindergartenkinder darauf, dass sie die mit einer Primel, einem Hornveilchen und einer Narzisse bepflanzten Eimerchen mit den selbst gebastelten Steckern oder aber mit ausgeblasenen Eiern, die sie mit Farbe und einer Feder verziert haben, schmücken dürfen.

Einige Kinder des Kindergartens werden zusammen mit ihrer Leiterin Danielle Da Lozzo (kleines Foto: Lang) auf dem Blumenmarkt den Frühling mit Liedern begrüßen. Zudem gibt es am Stand des Kindergartens selbstgebackenen Kuchen. Der Erlös aus dem Verkauf der Henkelmänner geht komplett an den Kindergarten.

Vor den Mitgliedsgeschäften, die dem Gewerbeverein angehören, kündigen die Beachflags sowie die neu angeschafften Blumenkübel, die mit einer Weide und Hornveilchen bepflanzt und mit Ostereiern dekoriert werden, den Blumenmarkt an. Weitere Aussteller laden zum Bummeln über den Marktplatz ein.

Leckere Käsespezialitäten bietet Lutz Schmidt, und frisches Backhausbrot gibt es von der Blaumühle, das Bienencenter Heck bietet Imkereiprodukte an. Eier frisch vom Bauernhof gibt es bei Doris Zimmermann und Schnapsbrände aus Österreich hält Heike Brandl bereit, die Siegen-Wittgensteiner Mandelbrennerei ist ebenfalls vertreten.

Die neuesten Trends rund ums Fahrrad gibt es am Stand der Firma Wießner, die Firma Rink bietet allerlei Gartengeräte an. Gartenmöbel aus Holz präsentiert die Gladenbacher Leistenfabrik Reinhardt. Mit dabei ist auch wieder die Schulgarten AG der Europaschule Gladenbach, die Samen aus eigener Zucht anbietet und zudem an ihrem Stand Waffeln backt. Die Fachgeschäfte des Gewerbevereins haben während des Blumenmarktes bis 16 Uhr geöffnet.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr