Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Wegen Sommerreifen: Auto rutscht in Baugrube

Schaden von mindestens 4.500 Euro Wegen Sommerreifen: Auto rutscht in Baugrube

Ein mit Sommerreifen ausgestattetes Fahrzeug geriet am Freitag in Biedenkopf ins Rutschen und landete in einer Baugrube, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Ex-Frau belastet Biedenkopfer
Nächster Artikel
Menschenknäuel: Was lief im Obermühlsweg?

Die Versorgungsleitungen in der Baugrube blieben zum Glück unbeschädigt.

Quelle: Symbolfoto

Biedenkopf. Nach Polizeiangaben stellte ein Autofahrer sein Fahrzeug gegen 17.20 Uhr in der Kiesackerstraße ab, weil er bemerkte, dass sein Pkw mit Sommerreifen keine Chance auf der schneebedeckten Straße hatte. Als der Fahrer das Auto verlassen hatte, setzte sich das Fahrzeug aber wieder in Bewegung, rutschte über eine Kreuzung und durchbrach die Absperrung zu einer Baugrube.

Der Wagen, an dem ein Schaden von mindestens 4.500 Euro entstand, wurde danach abgeschleppt. Die freigelegten Versorgungsleitungen in der Grube blieben glücklicherweise unbeschädigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr