Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Menschenknäuel: Was lief im Obermühlsweg?

Polizei sucht Zeugen Menschenknäuel: Was lief im Obermühlsweg?

Eine zufällig vorbeikommende Passantin bemerkte am Montag, 4. Dezember, gegen 18 Uhr, im Obermühlsweg auf dem Fußweg am Sportplatz einen Knäuel von Leuten, die offenbar jemanden umzingelt hatten und ihn wohl auch schlugen. Das berichtet die Polizei.

Voriger Artikel
Wegen Sommerreifen: Auto rutscht in Baugrube
Nächster Artikel
Richter sagen vor Richtern aus

Nach einem Vorfall im Obermühlsweg in Biedenkopf sucht die Polizei nach Zeugen. Ein Mann wurde verletzt.

Quelle: Thorsten Richter

Biedenkopf. Aufgrund der Dunkelheit war eine Beschreibung dieser vier oder fünf Personen nicht möglich. Als die Polizei eintraf, war nur noch das Opfer vor Ort. Der 25-Jährige ließ im Krankenhaus seine Prellungen behandeln, sichtbare Verletzungen hatte er keine.

Aufgrund von erheblichen Sprachschwierigkeiten habe sich das Was und Warum des Geschehens bislang nicht klären lassen, teilt die Polizei mit. Nur mit Mühe sei herausgekommen, dass der Mann nach dem Vorfall wohl sein Handy, seine Geldbörse und seinen Pass vermisst.

Die etwa gleich großen Gegner des Opfers waren dunkel gekleidet, trugen Kapuzenpullis und sprachen ebenfalls kein Deutsch. Vielleicht fielen diese Männer bereits vorher auf, mutmaßt die Polizei und hofft auf Hinweise. Wer hat den Vorfall am Fußweg am Sportplatz noch beobachtet? Wer kann nähere Angaben zu den Beteiligten machen?

Sachdienliche Hinweise an die Kriminalpolizei Marburg, Telefon 06421/406-0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr