Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ortsumgehung: Nächster Schritt im August

Bundesstraße 62 Ortsumgehung: Nächster Schritt im August

Seit Jahren warten die vom Verkehrsstrom auf der Bundesstraße 62 geplagten Bürger des Biedenkopfer Stadtteils Eckelshausen auf eine Entlastung. Nun gibt es Neuigkeiten.

Voriger Artikel
Marode Straßen im Fokus
Nächster Artikel
Entenrennen bringt Erlös von 1302 Euro

Noch quält der Durchgangsverkehr die Eckelshäuser. Entlastung soll eine Ortsumgehung bringen, deren Offenlegungsverfahren im August beginnen könnte.

Quelle: Gianfranco Fain

Eckelshausen. Anfang April war ein Meilenstein erreicht, als Hessen Mobil die vom Bundesministerium genehmigten Pläne für die Ortsumgehung beim Regierungspräsidium (RP) in Gießen einreichte ( OP berichtete). So wie es derzeit aussieht enttäuschen die RP-Mitarbeiter die Hoffnung der Eckelshäuser auf eine schnelle Bearbeitung nicht.

Die Offenlegung der Pläne, die Interessierten die Möglichkeit gibt, das Vorhaben zu sichten und etwaige Einwände zu formulieren, könnte im August beginnen. Diese Zielmarke nennt Thorsten Haas. Laut dem stellvertretenden Pressesprecher des RP ist Hessen Mobil dabei, die „Planunterlagen zu vervollständigen“, wobei es derzeit insbesondere um den Grunderwerb geht.

Die Unterlagen sollen „bis spätestens Mitte Juli 2017“ vollständig sein, wonach das RP die Öffentlichkeitsbeteiligung einleiten kann. Als voraussichtlichen Offenlegungs- beziehungsweise­ Auslegungsbeginn der Planunterlagen bei der Stadt Biedenkopf nennt Haas: „Im August 2017“.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr