Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Serie: Grenzgang Biedenkopf

Grenzgang 2012

Aktuelles von Tag II: Keine Spur von Müdigkeit

Tag 2 beim Grenzgang: Wieder ist der Marktplatz in Biedenkopf Treffpunkt Tausender Grenzgänger. Nach der anstrengende Königsetappe gestern auf die Sackpfeife ist von Müdigkeit heute keine Spur. Der Tross ist unterwegs in Richtung Frühstücksplatz... mehr

Grenzgang
Luftiges Abenteuer: OP-Redakteur Carsten Bergmann macht Bekanntschaft mit Grenzgangs-Traditionen. In dem Fall lässt er sich von der Burschenschaft Balbach hochleben. Fotos: Thorsten Richter

„Erklären kann man das nicht, das musst du erlebt haben“: Selten hat dieser eine Satz so gut gepasst wie beim Biedenkopfer Grenzgang. Tradition trifft auf Moderne - und fordert vollen Einsatz.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang Biedenkopf 2012

Den Grenzgang konnten wir uns nicht entgehen lassen und so sind wir mit Fotografen, VJane und Redakteuren mitgewandert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang Tag 1
Mohr und Sappeure "schwärzen" ein Baby. Für echte Hinterländer gibt es beim Grenzgang keine Altersbegrenzung.

Der erste Grenzgangstag ist geschafft. Während Mohr, Sappeure und Besucher sich auf das Abendprogramm einstimmen, liefern wir schon einmal die Bilder von der Bergetappe zur Sackpfeife.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang 2012

Bürger, Burschen, Böllerschüsse: Mit dem spektakulären Einmarsch der Gruppen begann im Morgengrauen der Grenzgang in Biedenkopf. Tausende Menschen schreiten die erste Route ab und bewegen sich auf steilen Pfaden auf die Sackpfeife zu - zur ersten Rast auf dem Frühstücksplatz. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang 2012

Tag 2 beim Grenzgang: Wieder ist der Marktplatz in Biedenkopf Treffpunkt Tausender Grenzgänger. Nach der anstrengende Königsetappe gestern auf die Sackpfeife ist von Müdigkeit heute keine Spur. Der Tross ist unterwegs in Richtung Frühstücksplatz...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang 2012
Musikkapellen führten die Amts- und Würdenträger des Grenzgangs 2012 auf den Marktplatz.

Mit Böllerschüssen wurde der Biedenkopfer Grenzgang 2012 am Mittwochabend um 18 Uhr offiziell eröffnet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WDR erwirbt Filmoption
Der Biedenkopfer Autor Stephan Thome.

Der Westdeutsche Rundfunk hat eine Option für die Verfilmung des Romans „Grenzgang“ des Biedenkopfer Autors erworben. Dies bestätigte der Suhrkamp-Verlag.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang Biedenkopf

Das lange Warten auf das größte historische Heimatfest im Landkreis hat ein Ende: Am Mittwochabend ist Vorfeier für den Biedenkopfer Grenzgang.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang
Generalprobe gelungen: Mit dem Spielmannszug bewiesen die Biedenkopfer Grenzgangspferde beim traditionellen „Musikreiten“ ihre Nervenstärke.

Der Grenzgang kann kommen - da sind sich alle Amts- und Würdenträger in Biedenkopf einig. Gestern war Musikreiten und Fahnenweihe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fahnenträger
Sie tragen die Stadtfahne über die Grenze (von links): Hans Jürgen Koch, Rolf-Peter Müller und 
Edwin Henkel sind die Stadtfahnenträger des Grenzgangs 2012.

Hans Jürgen Koch, Rolf-Peter Müller und Edwin Henkel sind die Stadtfahnenträger des Biedenkopfer Grenzgangs 2012.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang Biedenkopf
Das Fahrgeschäft Frisbee sorgt bei den Mitfahrer für jede Menge Spaß und war schon während des Kirschenmarktes ein Renner.
Foto: Hartmut Berge

Ab Dienstag bauen die Schausteller ihre Fahrgeschäfte auf dem Gelände obere Bleiche auf. Am ersten Grenzgangstag öffnet der Vergnügungspark um 15 Uhr.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzgang Biedenkopf

Für Manfred Loch und Thorsten Maaß wird der Biedenkopfer Grenzgang in vorschriftsmäßiger Montur ein anstrengender Marsch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr