Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Bad Endbach zahlt keinen Kosten-Zuschuss

Windpark Rachelshausen Bad Endbach zahlt keinen Kosten-Zuschuss

Soll sich die Gemeinde Bad Endbach am Kauf von Filtern und Überwachungsgeräten beteiligen, die von der Windpark (WP) Rachelshausen GmbH gestellt werden müssen, um der vom Regierungspräsidium Gießen erteilten Bau- und Betriebsgenehmigung gerecht zu werden? Dieser Frage müssen sich am Donnerstagabend die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses stellen.

Voriger Artikel
Hochzeiten werden woanders gefeiert
Nächster Artikel
Polizei findet Rauschgift in Wohnungen

Der Bad Endbacher Haupt- und Finanzausschuss hat Windparkbetreibern eine Absage für eine Beteiligung an Investitionen erteilt.

Quelle: Sebastian Kahnert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Windpark Rachelshausen
Nicht weit hinter dem Tiefbrunnen „Kühler Grund“ ist der orangene Bauzaun zu sehen, der den Windrad-Standort 3 begrenzt. Das kleine Bild zeigt eine der Hilsberg-Anlagen auf der gegenüberliegenden Seite. Fotos: Gianfranco Fain

Noch ist die zum Teil 
nicht öffentlich geführte 
Diskussion um den 
Grundwasserschutz am Tiefbrunnen „Kühler Grund“ nicht beendet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr