Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Ab Dezember sollen die Preise steigen

Lahn-Dill-Bergland-Therme Ab Dezember sollen die Preise steigen

Fünf Sterne schmücken seit sieben Jahren die ­Saunalandschaft der Lahn-Dill-Bergland-Therme. Das Renommee hat sich bereits rumgesprochen, doch noch werden rote Zahlen geschrieben.

Voriger Artikel
Von Herborn nach Bad Endbach
Nächster Artikel
Schüler freuen sich über 20 Laptops

Damit die Saunalandschaft der Lahn-Dill-Bergland-Therme 2018 schwarze Zahlen schreibt, soll das Parlament am Montag die Erhöhung der Eintrittspreise absegnen

Quelle: Roesli48 / pixelio.de

Bad Endbach. Trotz steigender Besucherzahlen ist es noch nicht gelungen, die Saunalandschaft der Lahn-Dill-Bergland-Therme in die Gewinnzone zu bringen. Nun soll es eine Anpassung der Preise richten. Die letzte Preiserhöhung erfolgte vor genau einem Jahr. Die nächste soll – sofern die Gemeindevertreter am kommenden Montag der Vorlage des Magistrates zustimmen – am 1. Dezember dieses Jahres zum Tragen kommen.

Die Eintrittspreise für die Saunalandschaft steigen in den verschiedenen Kategorien um ­jeweils 50 Cent (siehe Grafik). Durch die geplante Preiserhöhung will Bürgermeister Markus Schäfer im nächsten Jahr Mehreinnahmen in Höhe von 30.000 Euro erzielen. Das geht aus einer Vorlage für das Parlament hervor. Als Grund für das anhaltende Defizit werden geänderte Ertrags- und Aufwandspositionen angegeben. „Da sich unser Geschäftsbereich ,Lahn-Dill-Bergland-Therme‘ trotz stetig steigender Besucherzahlen immer noch im defizitären Bereich bewegt, sollten wir gemeinsam daran arbeiten, eine Verbesserung der Ertragssituation ­herbeizuführen“, lautet ­seine Begründung.

Nur zwei 2-Sterne-Saunen in Hessen

Auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern befinden sich innen und außen fünf Themensaunen. Laut einer Google-Auswertung verweilen die Thermengäste dort zwischen 45 ­Minuten und 3,5 Stunden. Am Wochenende liegen die Stoßzeiten zwischen 14 und 18 Uhr. 169 Einträge sind auf der Suchmaschine nachlesen. Die letzte Bewertung für die Saunalandschaft wurde vor einem Monat eingestellt: „Leider ist die Sauna in letzter Zeit etwas zu häufig überlaufen, da es sich mittlerweile rumgesprochen hat, dass es dort sauber, schön und gemütlich ist …“.

Das Prädikat fünf Sterne ist vergleichbar mit der Sterne-Klassifizierung von Hotels. In einer verdeckten Prüfung werden 40 Kriterien von einem Mitarbeiter des Deutschen Saunabundes geprüft. Von den bundesweit existierenden rund 2300 Saunaanlagen sind nur 42 mit 5 Sternen prämiert, hessenweit gibt es nur 2 mit dem Prädikat fünf Sterne. Das „Aquamar“ in Marburg ist seit Juli dieses Jahres mit vier Sternen prämiert. Die Bad Endbacher Saunalandschaft wurde bereits Anfang Dezember 2010 durch den Deutschen Saunabund geadelt.

von Silke Pfeifer-Sternke

Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr