Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bad Endbach
Ortsbeirat Günterod
Die Auslastung des Dorfgemeinschaftshauses Günterod war Thema im Ortsbeirat. Im vergangenen Jahr luden zum Beispiel die Landfrauen dort zum Spätsommerfest ein. Archivfoto: Peter Piplies

Der Ortsbeirat Günterod ist empört über eine Anregung der Steuerungsgruppe „Integriertes Entwicklungskonzept“, das Dorfgemeinschaftshaus aufzugeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stichwahl in Bad Endbach
Julian Schweitzer (SPD) wird der neue Bürgermeister der Gemeinde Bad Endbach. Er setzte sich mit 59,5 Prozent der Stimmen gegen Karina Schlemper-Latzel durch. Archivfoto

„Der Schweitzer hat es gepackt!“ Mit diesen Worten gratulierte Klaus Eckel (SPD) Bad Endbachsneuem Bürgermeister. Ab dem 10. Januar 2018 ist Julian Schweitzer Chef der Verwaltung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgermeisterwahl
Karina Schlemper-Latzel (parteilos) aus Kirchvers tritt am Sonntag in der Stichwahl gegen den aus Bottenhorn stammenden Julian Schweitzer (SPD) an. Archivfotos

Am Sonntag, 8. Oktober, sind rund 6400 wahlberechtigte Bad Endbacher aufgerufen, ihren neuen Bürgermeister zu wählen. Amtsinhaber Markus Schäfer (CDU) hört nach zwei Wahlperioden auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Konzert
Als Gastchor wirkte der Frauenchor 1981 Breidenstein unter der Leitung von Meike Stark am Konzert mit. Foto: Helga Peter

Der Gesangverein 1881 Bottenhorn hat gemeinsam mit dem Frauenchor 1981 Breidenstein und dem Gesangverein Glückauf 1885 Oberscheld ein Konzert gegeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat
Bis 2020 soll die Ortsdurchfahrt in Wommelshausen saniert werden. Ortsvorsteher Andreas Debus hofft, dass im Zuge dieses Projektes auch Bürgersteige angelegt werden und damit die Fußgänger nicht mehr durch die Autos an den Engstellen gefährdet werden. Foto: Peter Piplies

Die Arbeiten am Dorfplatz laufen und sollen spätestens im nächsten Jahr fertig sein. Ganz so schnell geht es mit der Ortsdurchfahrt nicht. Das Projekt solle bis 2020 umgesetzt werden, hieß es im Ortsbeirat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat Hartenrod
Auf dem Kinderspielplatz am Neuen Weg sind nicht mehr viele Spielgeräte übrig. Foto: Peter Piplies

Der Ortsbeirat in Hartenrod hat sich bei einer Ortsbesichtigung Schlaglöcher, marode Mauern und andere Problemfälle im Dorf angeschaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Michaelismarkt Hartenrod
Ortsvorsteher Hans-Jürgen Debus (links), Marktmeister Rüdiger Preisler (Dritter von links) und Hartenroder Marktbesucher verabschiedeten ihren „Billigen Mann“, Peter Schuchardt (Zweiter von links), der 48 Jahre lang als Marktbestücker in den Bad Endbacher Ortsteil gekommen war. Foto: Sascha Valentin

Der Abwärtstrend der ­vergangenen Jahre beim traditionellen Michaelismarkt in Hartenrod hat sich fortgesetzt. Gerade einmal eine Handvoll Händler hatte in der Poststraße ihre Stände aufgebaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Herbstfest
Diese Helferinnen servierten in „Jeegels Hoob“ Zwiebelkuchen und Kürbissuppe. Foto: Peter Piplies

14 Bleche Zwiebelkuchen, Federweißer, handgemachte Musik auf Platt und nette Gesellschaft im Dorfzentrum „Jeegels Hoob“ zogen zahlreiche Besucher an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgermeisterwahl Bad Endbach
Sie streben am 8. Oktober ein Duell auf Augenhöhe an: Die 33-jährige Karina Schlemper-Latzel (parteilos) aus Kirchvers tritt gegen den 25-jährigen Julian Schweitzer (SPD) an. Für sie beginnt eine weitere heiße Wahlkampfphase. Foto: Christian Röder

Während die Bad Endbacher CDU das Wahlergebnis der Bürgermeisterwahl erst noch verdauen muss, geht es für Julian Schweitzer (SPD) und Karina Schlemper-Latzel (parteilos) in Runde zwei.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgermeisterwahl Bad Endbach
Julian Schweitzer und Karina Schlemper-Latzel haben im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhalten. Archivfotos

Der SPD-Kandidat Julian Schweitzer und die von der FWG unterstützte parteilose Kandidatin Karina Schlemper-Latzel treten in zwei Wochen in der Stichwahl um das Bad Endbacher Bürgermeisteramt erneut gegeneinander an.

mehr
Lahn-Dill-Bergland
Mit einem Bildungsprojekt will der Naturpark Lahn-Dill-Bergland seinen Beliebtheitsgrad weiter steigern. Daran arbeiten (von links) Tourismusmanagerin Friderike Hegener, Hermann Steubing und Ralph Venohr (beide Region Lahn-Dill-Bergland), Regionalmanagerin Marion Klein, Ludwig Wagner (Region Lahn-Dill-Bergland) und Gladenbachs Bürgermeister Peter Kremer. Foto: Martin Lugauer

Er bereichert seit zehn Jahren das Wanderwegenetz der Republik, ­bewahrt regionale Besonderheiten und fördert das Verständnis für die Natur – der Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Das wird am 
30. September gefeiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ausstellung
Die Marburger Künstlerin Sabine Schock stellt ihre Bilder in der „Alten Schule“ in Bad Endbach aus. Foto: Peter Piplies

„Von Kopf bis Fuß“ heißt die neue Ausstellung im Bad Endbacher Kunst- und Kulturhaus „Alte Schule“. Bis Ende Oktober sind dort Aquarell- und ­Tuschebilder zu sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr