Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Autofahrerin rammt Radfahrer auf Feldweg

Radfahrer schwer verletzt Autofahrerin rammt Radfahrer auf Feldweg

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Fahrradfahrer aus Eschenburg am Freitagvormittag auf einem Feldweg zwischen den Bad Endbacher Ortsteilen Bottenhorn und Dernbach.

Voriger Artikel
Täglicher Blutalkoholtest ist die Folge
Nächster Artikel
Bürger empört über eigene Gemeinde

Der Radfahrer schlug erst auf der Windschutzscheibe auf und landete dann schwer verletzt im Feld.

Quelle: Gianfranco Fain

Dernbach. An der Kreuzung eines unbefestigten und eines befestigten Feldweges erwischte eine 57-jährige VW-Fahrerin am Freitagvormittag einen 70-jährigen Radfahrer frontal. Der Eschenburger kam mit seinem Mountainbike von links und wurde von der VW-Fahrerin, die nach Bottenhorn unterwegs war, vermutlich zu spät gesehen, weil sie aus einer Senke kam und hohe Gewächse zudem den Einblick in die Kreuzung erschwerten.

Nach Angaben von Polizeisprecher Martin Ahlich kam das Auto aus Sicht des Radfahrers auf einem nur für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge freigegebenen Verbindungsweg von rechts. Trotz Vollbremsung der Autofahrerin prallte das Rad gegen die Front des Passats, der Radfahrer schleuderte auf die Windschutzscheibe und von dort ins Feld. Dabei wurde der 70-Jährige, der einen Helm trug, schwer verletzt.

Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt erfolgte der Transport ins Universitätsklinikum nach Marburg. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft zog die Polizei zur Aufklärung des Unfallgeschehens einen Kraftfahrzeugsachverständigen hinzu und stellte beide Fahrzeuge sicher.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr