Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Auseinandersetzung in der Gladenbacher Ringstraße

Zeugen gesucht Auseinandersetzung in der Gladenbacher Ringstraße

 Die Kripo Marburg ermittelt nach einem Vorfall, der sich nach Angaben des Opfers am Dienstag gegen 19.30 Uhr auf der Ringstraße zugetragen haben soll.

Voriger Artikel
Thema Ortsumgehung geht in nächste Runde
Nächster Artikel
Ehemann verprügelt Frau mit Besen

Die Polizei sucht Zeugen für eine Tat, die sich am Dienstag in der Gladenbacher Ringstraße ereignete.

Quelle: Archivfoto

Gladenbach. Das Opfer, ein 28-jähriger Mann aus Äthiopien, erlitt dabei nach einem plötzlichen und unerwarteten Angriff von einem dunkelhäutigen schlanken Mann leichte Verletzungen. Das Opfer hatte sich zunächst an einen hinzukommenden Zeugen, einem etwa 35 Jahre alten Mann mit einem mittelgroßen Hund gewandt, bevor knapp 40 Minuten nach dem Vorfall die Polizei Kenntnis erhielt.

 Bei den folgenden umfangreichen Ermittlungen ergaben sich keine Hinweise auf den tatsächlichen Geschehensablauf auf dem Gehweg beziehungsweise der Straße. Es steht derzeit nicht fest, was genau passiert ist und wie es zu den eher oberflächlichen Schnitt- oder Stichwunden kam. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Kripo Marburg Zeugen, insbesondere den Hundebesitzer.

 Zeugen könnten in diesem Falle jedoch auch alle weiteren Personen sein, die sich zur angegebenen Tatzeit am Dienstag, gegen 19.30 Uhr in der Ringstraße, Nahe der Kreuzstraße aufhielten. Diese möglichen Zeugen und der Mann mit dem mittelgroßen Hund werden dringend gebeten, sich mit der Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr