Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Auf‘s Rad gekommen: Aktion geplant

Wirtschaftsforum Lohra Auf‘s Rad gekommen: Aktion geplant

Das Wirtschaftsforum Lohra plant in diesem Jahr zusammen mit dem Gewerbeverein Gladenbach eine Radfahr-Aktion, bei der sich die Vereineengagieren können.

Voriger Artikel
Sturmschäden auf Flowtrail beseitigt
Nächster Artikel
Pfarrer findet Geschwister im Glauben

Nach der Wahl stellten sich zum Gruppenfoto auf: Claudia Hoffarth (von links), Jürgen Haas, Matthias Eidam, Kai Waßmuth, Georg Gaul und Gerlinde Hof. Es fehlen Riko Wolny und Horst Heuser.

Quelle: Ingrid Lang

Lohra. Vorsitzender Jürgen Haas ließ das Jahr 2015 noch einmal Revue passieren. Am 20. Juli konnte der Radweg unter dem Motto „Radeln durch das Salzbödetal“ nach einem ökumenischen Gottesdienst auf der Eselsmühle eingeweiht werden. Dass kleine wirtschaftliche Erfolge möglich seien, so Haas, habe man während der Veranstaltung feststellen können. Lobende Worte richtete Haas an die Familie Hoffarth, die nicht nur ihr Gelände zur Verfügung stellte, sondern auch mit etlichen Helfern im Einsatz war.

Gemeinsam mit dem Gewerbeverein Gladenbach soll es in diesem Jahr wieder eine Aktion „Radfahren im Salzbödetal“ geben. Bei der Aktion bestehe die Möglichkeit, dass sich die Ortsvereine einbringen und die Aktion unterstützen können.

Tagesfahrt mit der SPD

Eine gemeinsame Tagesfahrt mit der SPD führte die Mitglieder des Wirtschaftsforums nach Wiesbaden ins Landesmuseum und in die Weinstadt Eltville. Den angehenden Schulkindern hat das Wirtschaftsforum Freikarten für das Schwimmbad in Kirchvers übergeben.

Zum ersten Mal hatte der Gewerbeverein Bad Endbach zusammen mit dem Wirtschaftsforum Lohra einen Jahresempfang ausgerichtet. Investiert wurde in weitere Sterne für die Weihnachtsbeleuchtung. In Lohra konnte somit eine Dekorationslücke geschlossen werden, und am Ortseingang in Damm wurden ebenfalls Sterne angebracht. Zudem wurde die Weihnachtsbeleuchtung für den Weihnachtsmarkt finanziert.

Weihnachtsmarkt belebt

Gezeigt habe sich, dass es möglich sei, mit örtlichen Vereinen den Weihnachtsmarkt zu beleben. Haas sprach von einem gelungenen Markt, bei dem es nur regionale Produkte gab und sagte, dass es Wiederholungs- und Erweiterungspotenzial gebe.

Geplant sei auch wieder eine Tagesfahrt, die zur Grube Messel führen soll. Zudem werde es einen Impulsvortrag mit der Wirtschaftsförderung des Kreises mit dem Referenten und Rechtsanwalt Viktor Hüttemann geben. Das Thema und der genaue Termin werden noch bekannt gegeben. Ebenso soll es wieder einen Weihnachtsmarkt in Lohra geben. Für Mitte nächsten Jahres plant das Gremium wieder eine Open-Air-Veranstaltung.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr