Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Arbeit der Wehr mit Kindern trägt Früchte

Kinderfeuerwehr Arbeit der Wehr mit Kindern trägt Früchte

Knapp zwei Jahre nach ihrer Gründung trägt die Kinderfeuerwehr Dautphetal erste Früchte: Mit Michel Nassauer ist jetzt das erste Mitglied der Kinder- in die Jugendfeuerwehr übernommen worden.

Elmshausen. Das ist ab dem zehnten Lebensjahr möglich, erklärte Marco Werner, der die Kinderfeuerwehr leitet. Acht Jahre lang können die Jugendlichen dann in der Nachwuchsabteilung bleiben, bevor sie die nächste Stufe nehmen und in die Einsatzabteilung übergeben werden.

Bürgermeister Bernd Schmidt (FW) nahm den Wechsel des angehenden Jungfeuerwehrmannes aus Allendorf zum Anlass, Michel nicht nur einen Rucksack der Gemeinde Dautphetal zu schenken, sondern auch auf den Nutzen der Kinderfeuerwehr hinzuweisen.

„Man kann nicht früh genug damit beginnen, sich um den Nachwuchs zu kümmern“, betonte er. Die Kinder spielerisch an die Feuerwehr heranzuführen sei dabei der beste Weg, ihr Interesse für die Arbeit der Brandschützer zu wecken.

Doch nicht nur aus Sicht der Nachwuchsarbeit der Feuerwehren erfülle die Kinderfeuerwehr eine wichtige Aufgabe, sagte Schmidt weiter. Auch gesellschaftlich leiste sie einen wichtigen Dienst. Denn die Kinder lernten schon früh, für andere da zu sein, was sich in ihrem Sozialverhalten widerspiegele.

Von Gemeindejugendfeuerwehrwartin Kim Schneider erhielt Michel gleich die ersten Ausrüstungsgegenstände. Mit Helm und Handschuhen ist er nun für die erste Übung in der Jugendfeuerwehr bestens gerüstet.

von Sascha Valentin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland