Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Hündin vergiftet - Polizei sucht Zeugen

Rattengift ausgelegt Hündin vergiftet - Polizei sucht Zeugen

Schock für den Hundebesitzer: Nach der Gassi-Runde zeigte die Hündin offensichtliche Anzeichen einer Vergiftung. 

Voriger Artikel
Straßensanierung steht auf der Liste oben
Nächster Artikel
Mehr Geld für Reparaturen freigegeben

Archivbild einer einer Flasche mit Rattengift.

Quelle: Archivfoto

Gönnern. Erst am Montag erhielt die Polizei Kenntnis von einem Vorfall, der sich bereits am Samstag, 21. Oktober, ereignet hat. An diesem Tag war ein Mann mit seiner Mischlingshündin unterwegs auf dem sogenannten "Rentnerweg", der parallel zur Landesstraße 3042 zwischen Gönnern und Frechenhausen verläuft. Der Mann lief dort mit seinem Tier zwischen 13 und 15 Uhr auf einem Weg in der Feldgemarkung umher.

Der Vierbeiner zeigte nach dem Spaziergang Vergiftungserscheinungen. Später stellte sich heraus, dass die Hündin Rattengift aufgenommen hatte. Trotz einiger Krankheitssymptome wurde die Hündin gerettet.

  • Zeugen, die nähere Angaben zu dem Vorfall und/oder verdächtigen Personen in der Feldgemarkung machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation in Biedenkopf unter der Telefonnummer 0 64 61 / 92 950.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr