Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Alles im Plan beim Bau der Feuerwache

Richtfest Alles im Plan beim Bau der Feuerwache

Alles läuft wie am Schnürchen. Noch bis Ende­ nächster Woche werden die Bauarbeiter am neuen Feuerwehrgerätehaus in Lohra werkeln, dann geht es in die Weihnachts- und Winterpause.

Voriger Artikel
Rolf Koch tritt ab
Nächster Artikel
Mehr als ein Schlabberlätzchen geben

Ein neues Feuerwehrgerätehaus entsteht derzeit im Kernort Lohra.

Quelle: Gianfranco Fain

Lohra. Das erklärte am Mittwoch Bauingenieur Ralf Elgner von der Firma Fechtelkord & Eggersmann, nachdem er zuvor auf dem Dach des neuen Gebäudes den Richtspruch verlesen hatte.

Bürgermeister Georg Gaul (links, Foto: Fain) erinnerte in seiner Ansprache an den „straffen Zeitplan“ für die Errichtung des Hauses, das künftig drei fusionierten Lohraer Feuerwehren als Basis ­
dienen wird.

Der Bau kostete die Gemeinde 1,664 Millionen Euro und soll Ende Mai bezugsfertig sein.

Im Januar sollen die Bauarbeiten fortgesetzt werden. Dann erfolgen die Dacharbeiten und der Fenstereinbau, damit der Innenausbau beginnen kann.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr