Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ab Dienstag gibt‘s das Sponsorenpaket

Lahnauenbad Ab Dienstag gibt‘s das Sponsorenpaket

Mit einer innovativen Idee wollen Biedenkopfs Bürgermeister Joachim Thiemig und Nicole Habich-Pfeifer, Leiterin des Eigenbetriebs, die gewohnten Öffnungszeiten des Lahnauenbades erhalten.

Voriger Artikel
Plötzlich träumt man auf Englisch
Nächster Artikel
Ex-Tanzlokal „Hessenhof“ brennt völlig aus

Bei der Saisoneröffnung 2010 wagten sich bei kühlen Temperaturen nur drei Badegäste ins Becken des Lahnauenbades.

Quelle: OP

Biedenkopf. Im alten Jahr hat die Stadtverordnetenversammlung den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs „Freizeit, Erholung und Kultur“ beschlossen und damit die Öffnungszeiten des Freibades drastisch beschnitten. Nach dem Willen des Parlaments wurde die Freibadsaison auf zwölf Wochen reduziert und der Beginn der Öffnung in den Ferien von 8 auf 11 Uhr gelegt; außerhalb der Ferien öffnet das Freibad um 10 Uhr.

Auch am Abend wurde bei der Öffnungszeit der Rotstift angesetzt. Die Badenden müssen statt um 20 schon um 19 Uhr das Bad verlassen. Um Kosten zu sparen, habe es in der Betriebskommission auch den Vorschlag geben, das Freibad erst ab 14 Uhr zu öffnen, berichtet Thiemig.

Ähnlich wie bei der Aktion „Biedenköpfe“, bei der Bürger rekrutiert worden sind, Bildmaterial über die Hinterlandkommune zur Verfügung zustellen, sollen nun Bürger, Vereine, Unternehmen und Organisationen gesucht werden, die ein Sponsorenpaket für das Lahnauenbad erwerben.

Für 50 Euro kann in den Sommerferien ein Tag für Frühschwimmer gesponsert werden, mit 30 Euro ein solcher außerhalb der Ferien. Für die Abendstunden kann ein Tag für 20 Euro mitfinanziert werden. Ab heute wird über die Homepage der Stadt Biedenkopf unter www.biedenkopf-tourismus.de ein Kalender eingestellt, auf dem die jeweiligen Sponsoren aufgeführt werden.

von Silke Pfeifer-Sternke

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP und schon am Montagabend auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr