Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Bibelwoche

600 Jugendliche hören Bibelgeschichten 


In der Stadtkirche und im Gemeindehaus herrschte drei Tage lang „volles Haus“.
Die Biedenkopfer Stadtkirche war an drei Abenden mit Jugendlichen gefüllt. Foto: Jürgen Jacob

Die Biedenkopfer Stadtkirche war an drei Abenden mit Jugendlichen gefüllt.

© Jürgen Jacob

Biedenkopf. Rund 600 Besucher zählten die Organisatoren der Evangelischen Jugend im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach bei der ersten gemeinsamen Jugendbibelwoche, bei der das Thema „Kannste so machen, ist dann aber Sch . . .“ im Mittelpunkt stand.

Die Jugendlichen konnten sich mit viel Musik und auf neue Weise mit Geschichten, wie der Tempelreinigung, auseinandersetzen. Am ersten Abend durften die Besucher auf „Shitlisten“ schreiben, was sie „scheiße“ finden.

Bei vielen kamen dabei die Schule oder Schulfächer aber auch Sportvereine schlecht weg. Buchenaus Gemeindediakon Martin Schott machte deutlich, es gehe darum, immer ehrlich zu sein, auch wenn es schwer fällt. Anschließend diskutierten die Jugendlichen über ihre Erfahrungen mit dem Thema.

Am zweiten Abend standen „Vorurteile“ und der Umgang damit im Mittelpunkt. An allen Abenden war das Gemeindehaus geöffnet, wo die Jugendlichen spielen oder sich stärken konnten. Diese Mischung kam bei den Jugendlichen gut an. „Ich habe es mir anders vorgestellt, aber es war richtig cool“, urteilte die 14-jährige Laura aus Gladenbach.

Am letzten Abend ging es darum, wie man aus Scheiße Gold machen kann, was in Kooperationsspielen ausprobiert wurde. „Wir hatten drei Abende mit viel Action und spannenden Begegnungen“, erklärte Dekanatsjugendreferent Klaus Grübener.

von Jürgen Jacob


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Bibelwoche – 600 Jugendliche hören Bibelgeschichten 
 – op-marburg.de