Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
40-Tonner kippt um

In Höhe Zollbuche 40-Tonner kippt um

Am Freitag gegen 16 Uhr kam ein 40-Tonner in einer scharfen Rechtskurve auf der Strecke Zollbuche in Richtung Bischoffen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Voriger Artikel
Wanderer mit Ausdauer starten am Wetzlarer Stadion
Nächster Artikel
Vom Baum direkt in die Flasche

Ein mit Erdaushub beladener Sattelzug kam am Freitagnachmittag von der Fahrbahn ab.

Quelle: Michael Hoffsteter

Weidenhausen. Der Sattelzug, der mit Erdaushub beladen war, stürzte seitlich in die Böschung und die Fahrerkabine fing Feuer.

Am Freitagnachmittag kippte auf der B 255 in Höhe der Zollbuche ein 40-Tonner um.

Zur Bildergalerie

Der 49-jährige Fahrer aus Bischoffen konnte sich alleine aus seiner misslichen Lage befreien. Die eintreffende Polzei löschte das Feuer, die Einsatzkräfte der Feuerwehr suchten mit einer Wärmebildkamera nach noch bestehenden Brandherden.

Da Diesel aus dem Sattelzug ausgelaufen war, banden die Einsatzkräfte dieses am Unfallort ab. Das berichtete Einsatzleiter Alexander Scheiwe, Wehrführer der Feuerwehr in Weidenhausen. Die Bundessstraße war in Höhe der Zollbuche in beide Richtungen gesperrt.

Als ein Autokran mit der Bergung des Lastwagens begann, wurde die Straße wieder einspurig für den Verkehr freigegeben. Der Fahrer wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.
von Silke Pfeifer Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr