Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
37-jähriger Mann stirbt bei der Festnahme

Staatsanwaltschaft ermittel 37-jähriger Mann stirbt bei der Festnahme

In der Nacht zum Mittwoch, 16. April, setzte bei einem 37-jährigen Mann während eines Polizeieinsatzes aus noch unbekannten Gründen die Atmung aus. Er verstarb noch am Einsatzort. Eine Obduktion soll genaue Aufschlüsse über die Todesursache bringen.

Voriger Artikel
Auto kommt von Fahrbahn ab
Nächster Artikel
Wo kommt der Diesel-Fleck her?

Bei einem Polizeieinsatz kam in der Nacht zu Mittwoch ein 37-jähriger Mann ums Leben.

Quelle: Arno-Bachert/pixelio.de

Biedenkopf. Der offenbar psychisch kranke Mann hatte sich nach einem missglückten Fluchtversuch vehement gegen die beabsichtigte Unterbringung ins Krankenhaus gewehrt und dabei nach den eingesetzten Beamten geschlagen. Die konnten den etwa 1,90 Meter großen und übergewichtigen Mann mit viel Mühe mit einfacher körperlicher Gewalt überwältigen.

Zuvor Wohnungstür eingetreten

Bei dem Einsatz ließen bei dem 37-Jährigen plötzlich sämtliche körperlichen Aktivitäten nach. Die vor Ort anwesenden Rettungskräfte stellten einen Atemstillstand fest und begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die später auch vom Notarzt fortgesetzt wurden.

Die Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Nachbarn im Haus hatten zuvor gegen  21.30 Uhr die Polizei angerufen, weil der als psychisch krank bekannte Mann an anderen Wohnungen klingelte und eine Wohnungstür eingetreten hatte.
Die Untersuchung des gesamten, weiteren Geschehensablaufs übernahm das Hessische Landeskriminalamt.

  • Weitere Auskünfte sind erst nach der Obduktion zu erwarten.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tödlicher Polizeieinsatz
Biedenkopf, Dexbacher Straße - in diesem Haus lebte der Mann, der beim Polizeieinsatz ums Leben kam.

Nach dem Tod eines 37-Jährigen, der bei einem Polizeieinsatz starb, wird gegen die Polizisten wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr