Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
300 Zuhörer sind begeistert

Konzert 300 Zuhörer sind begeistert

Die Philharmonie Südwestfalen begeisterte mit ihrem Neujahrskonzert in Bad Laasphe rund 300 Besucher, darunter zahlreiche Hinterländer.

Bad Laasphe . Es war ein anspruchsvolles und zugleich heiteres Programm, mit dem die Musiker in der nahezu vollbesetzten Aula des Städtischen Gymnasiums aufwarteten. Von Suppé bis Paganini reichte das Spektrum an dargebotenen Werken.

Heiterkeit strahlte auch Charles Munroe aus, der als Dirigent als Nachfolger von Russel N. Harris zum ersten Mal in Bad Laasphe auf der Bühne stand. Der Kanadier bewies, dass sich die Qualitäten eines Dirigenten nicht im Schwingen des Taktstocks erschöpfen. Humoristisch führte er durch das Programm, löste mit seinen Ansagen so manche Lachsalve aus.

Zunächst erklang Franz von Suppés Ouvertüre

„Leichte Kavallerie”. Ein schwungvoller Auftakt, bestimmt von einer großen Leichtigkeit. Tänzerisch ging es mit Amilcare Ponchiellis „Tanz der Stunden” weiter, ehe mit Nikolaj Budashkins „Konterstück für Balalaika und Orchester” ein Werk folgte, das für die Gäste echte Gänsehautmomente bereit hielt.

Das Publikum staunte angesichts der beeindruckenden Virtuosität, mit der der Solist Andreij Gorbatschow seine Balalaika klingen ließ. Gleiches tat er auch im weiteren Verlauf des Konzerts, unter anderem bei der Darbietung von Alexander Schalows Suite „Russische Weite, Moskitos im Wald”.

Zu den weiteren Glanzlichtern des Abends zählten auch Nicolo Paganinis „Venezianischer Karneval” und Frederic Chopins „Polonaise in A-Dur”. Zum krönenden Abschluss spielten die Philharmonika den Kaiserwalzer von Johann Strauß (Sohn).

Das Publikum honorierte die Leistungen mit stehenden Ovationen. Als Zugaben gab’s unter anderem den „Radetzky-Marsch”. Begeistert klatschte das Publikum mit, das sich bereits auf den 6. Januar 2014 freuen kann: Dann findet das nächste Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen in Bad Laasphe statt.

von Björn-Uwe Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel