Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hinterland
Trachtentanz
Renate Bender probiert am Stand von Brigitte Rack eine Kette.

Zum 17. Mal veranstalteten die Gladenbacher Trachtentänzer einen Frühlingsmarkt und füllten erneut das Haus des Gastes.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grenzbegehung
Daumen hoch für die Grenzbegeher: Als Kombacherin wäre sie gern unter ihnen gewesen, doch da sie im Dienst war, sorgte Lena Gemmecke für die Sicherheit der Wanderer.

Bei reichlich Sonnenschein starteten die Kombacher zur ersten Grenzbegehung in Vorbereitung ihrer 750-Jahr-Feier im kommenden Jahr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportlerehrung
Mit ihrer schwungvollen Rock‘n Roll-Darbietung erfreute die Tanzgruppe „Diversity“ die Zuschauer im unterhaltsamen Rahmenprogramm der Sportlerehrung in der Hinterlandhalle Dautphetal. Foto: Michael Hoffsteter

Alle Hände voll zu tun hatten die Organisatoren der Veranstaltung, um die 377 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen zu überreichen.

mehr
Zukunft in Dautphetal, Teil 2: Gerätehäuser
Ob Schwarz-Weiß-Trennung, Fahrzeuge, Ausrüstung oder Gerätehäuser: Die Zukunft der Feuerwehren der Gemeinde Dautphetal ist zurzeit noch unklar. Doch in diesem Jahr sollen erste Investitionen festgelegt werden. Foto: Michael Hoffsteter

Vor allem beim Thema Schwarz-Weiß-Trennung will die Gemeinde Dautphetal in diesem Jahr aktiv werden. Eine 
Arbeitsgruppe legt eine Liste für kurzfristig 
lösbare Probleme vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Windradinvestor WNE
Einer von mehr als 50 Wiesenbachern, die zur Info-Veranstaltung nach Bad Laasphe gefahren sind, betrachtet die ausgehängten Visualisierungen des Windparks. Foto: Birgit Heimrich

Information und Irritation, Bekenntnisse und Beleidigungen, kühle Getränke und lauter Protest – der Abend bei der Wittgenstein New Energie Holding ist aufreibend. Ziel der gut 50 Bürger: Kein Windrad Nummer 11.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neues Atelier in Weidenhausen
Bäume spielen in den Werken von Viktor Lau eine große Rolle. Der Künstler präsentiert in seiner Werkschau unter anderem einen „Glühenden Baum“. Foto: Peter Piplies

Aus Kasachstan ist Viktor Lau über Umwege ins Hinterland gekommen. Der Künstler hat inzwischen ein Atelier in Weidenhausen. Mit einer Werkschau seiner Bilder und Skulpturen hat er den Werkraum nun offiziell eröffnet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
SG Mornshausen
Der neue Vorstand (von links): Thomas Nord, Margarete Kuhrt, Denise Tugend und Dirk Walbrecht. Foto: Christoph Heuser

Die Mitglieder brauchten ihr Kommen zur Jahreshauptversammlung der SG Mornshausen nicht bereuen. Die vier Stunden im Sportheim boten mehr Spannung und Unterhaltung, als mancher Spielfilm im Fernsehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeinschaftskonzert
Lieder aus drei Jahrhunderten brachte der Frauenchor „Cantabella“ zu Gehör. Foto: Sascha Valentin

Mit Volksliedern, 
Schlagern und Popsongs weckten der Frauenchor „Cantabella“ und der MGV Dautphe bei den Konzertbesuchern im Breidenbacher Bürgerhaus Frühlingsgefühle.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Windpark Rachelshausen
Naturschützer vermuten: Das Muttertier von sechs kleinen Wildschweinen wurde durch den Lärm von Baumaschinen in die Flucht geschlagen. Archivfoto: Felix Kästle / dpa

Der Tod mehrerer Frischlinge bei Rodungsarbeiten auf der Fläche des nun entstehenden Windpark beim Gladenbacher Stadtteil Rachelshausen erhitzt immer noch die Gemüter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bündnis „Gladenbach ist bunt – nicht braun“
AfD-Chefin Frauke Petry kommt am 31. März nach Gladenbach. Archivfoto: Maja Hitij

Mitinitiator der Kundgebung, Siegfried Seyler, bekennt, beim Verfassen des ersten Aufrufs zur Teilnahme einer falschen Information aufgesessen zu sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ausstellung im Schartenhof
Es gibt nicht nur Hasen: Der Froschchor gehört schon seit 2007 zu den Gästen des Osterhasenfestes. Foto: Erich Frankenberg

Während draußen regnerisches, trübes Wetter herrschte, machten Vogelgezwitscher und eine zauberhafte, fröhliche Hasenparade im Innern des Schartenhofes Lust auf den Frühling.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Beleuchtungskataster Biedenkopf
Ein Problem der neuen LED-Beleuchtung: Wenn der Mast nicht hoch genug ist, bleibt wegen des schmalen Lichtkegels schon der Bürgersteig auf der anderen Straßenseite im Dunkeln. Foto: Hartmut Bünger

Welche „dunklen Ecken“ müssen nachts dringend heller werden? Und wo ist die Straßenbeleuchtung zwar nicht optimal, kann aber vorerst so bleiben? Darüber sprach der Bauausschuss zweieinhalb Stunden lang.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr