Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Schäuble wirbt für stetige Politik

Finanzminister in Fronhausen Schäuble wirbt für stetige Politik

Genau einen Monat vor der Bundestagswahl am 24. September reiste Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gestern zum Wahlkampf nach Fronhausen.

Voriger Artikel
Plakate erhitzen die Gemüter
Nächster Artikel
Die Wettläufe des Finanzministers

Wolfgang Schäuble zu Gast in Fronhausen. Mit auf dem Podium Werner Bastian (links) und Dr. Stefan Heck.

Quelle: Nadine Weigel

Fronhausen. Genau einen Monat vor der Bundestagswahl am 24. September reiste Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Donnerstag zum Wahlkampf nach Fronhausen. Vor 350 Zuschauern warb Schäuble (Foto: Nadine Weigel) mit den Erfolgen seiner Regierung und dafür, den „stetigen und verlässlichen Kurs“ der CDU fortzusetzen. Die Anhänger im Publikum rief der 74-Jährige auf, sich nicht zu siegessicher zu sein und die verbleibende Zeit für den Wahlkampf zu nutzen.

Genau einen Monat vor der Bundestagswahl am 24. September reiste Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gestern zum Wahlkampf nach Fronhausen. Vor 350 Zuschauern warb Schäuble (Foto: Nadine Weigel) mit den Erfolgen seiner Regierung und dafür, den „stetigen und verlässlichen Kurs“ der CDU fortzusetzen. Die Anhänger im Publikum rief der 74-Jährige auf, sich nicht zu siegessicher zu sein und die verbleibende Zeit für den Wahlkampf zu nutzen.

Zur Bildergalerie

Union und SPD haben nach dem neuen „ARD-Deutschlandtrend“ an Zustimmung verloren. Die Union büßte demnach im Vergleich zu der Umfrage vom 9. August einen Prozentpunkt auf 38 Prozent ein, die SPD zwei Prozentpunkte auf 22 Prozent. Die AfD legte auf 10 Prozent zu (plus zwei Punkte). Die FDP gewann einen Punkt auf 9 Prozent. Die Linke und die Grünen verharrten bei 9 beziehungsweise 8 Prozent.

Ausführlicher Bericht über den Besuch Wolfgang Schäubles in Fronhausen folgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel