Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Stadtallendorf Mehr Plätze
Landkreis Unsere Heimat Stadtallendorf Mehr Plätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 16.07.2009
Eine Szene aus dem Kinderhort Iglauer Weg. Dort werden nicht nur ältere Kinder betreut, es gibt auch eine "U 3"-Gruppe. Quelle: Tobias Hirsch

Mit seinen Kindergärten setzt Stadtallendorf in mehrfacher Hinsicht Maßstäbe: Es gibt genügend Plätze, es gibt mehr Erzieherinnen pro Kindergartengruppe als gesetzlich vorgeschrieben, und das Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren wird ständig ausgebaut. Altersübergreifende Gruppen gibt es schon lange. Stadtallendorf war einer der Vorreiter dafür im Landkreis. Im Kinderhort Iglauer Weg existiert eine erste „U 3-Gruppe“. Zwei neue Kindergärten nur für die ganz Kleinen plant die Stadt gerade. 100 neue Plätze entstehen in den nächsten zwei Jahren.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Das Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) ist das Gedächtnis Stadtallendorfs. In dem ehemaligen DAG-Gebäude ist eine sehr gut aufbereitete Ausstellung über die Geschichte der Zwangsarbeiter in Stadtallendorf zu sehen.

16.07.2009

Türken und Italiener stellen die größten Gruppen an Ausländern, die in Stadtallendorf wohnen und arbeiten. Stadtallendorf gehörte in den 60er Jahren bundesweit zu den ersten Städten, die viele Gastarbeiter aufnahmen. Ferrero war das Ziel für die italienischen Gastarbeiter.

16.07.2009
Stadtallendorf "Unsere Heimat", Folge 7: Stadtallendorf - Hessentag bringt großen Wandel

Die "junge Stadt im Grünen" ist das Industriezentrum des Landkreises, gibt Menschen aus 72 Nationen eine Heimat und richtet den Hessentag 2010 aus.

20.08.2009