Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Katholisch und evangelisch

Kirche Katholisch und evangelisch

War es vor 50 Jahren noch ein Tabubruch als evangelischer Moischter eine katholische Frau aus Schröck zu heiraten, sind die Grenzen zwischen den Konfessionen heute deutlich lockerer geworden.

Voriger Artikel
Familie geht vor
Nächster Artikel
Soziales Leben

Die katholische Kirche in Schröck.

Quelle: Hirsch

Früher waren die Grenzen klar geregelt, heute sind sie aufgelockert: Schröck war katholisch, der Nachbarort Moischt protestantisch – wie fast ganz Marburg. Schröck besitzt eine barocke Kirche (Foto) aus dem Jahr 1726. Kirche und kirchliche Traditionen spielen dort eine große Rolle. Katholiken in Schröck, Bauerbach oder Ginseldorf haben heute noch eine starke Verbindung zu den katholischen Dörfern Amöneburgs. So besuchen viele aus den östlichen Stadtteilen die katholische Stiftsschule Amöneburg. In Bauerbach wird viel Wert auf Ökumene gelegt.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat" Folge 11: Marburgs Osten

Cappel, Ginseldorf, Moischt, Schröck, Bauerbach, Ronhausen und Bortshausen bieten ihren Bewohnern innerhalb des Stadtgebiets dörfliche Kultur und viel Natur.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Marburgs Osten

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr