Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Uni-Volksfest und Mensa-Essen

Lesertipps Uni-Volksfest und Mensa-Essen

Dass das "Uni-Sommerfest" keine trocken-akademische Veranstaltung ist, beweisen jährlich tausende Besucher. In der Mensa der Universität - einer der besten bundesweit - essen nicht nur Studierende.

Voriger Artikel
Handkes Musik gefiel Anderson
Nächster Artikel
Philipps-Universität in Daten und Fakten

Das „Uni-Sommerfest“ ist bei Studierenden und Marburgern seit Jahren das beliebteste Volksfest (Foto: oben). Seit Jahrzehnten wird rund um das Uni-Hörsaalgebäude an der Biegenstraße am letzten Freitag im Juni bei Musik von Live-Bands und guter Laune gefeiert. Veranstalter des Spektakels ist die Philipps-Universität, die mit diesem Fest am Ende des Semesters immer mehrere tausend Gäste anzieht, darunter auch viele aus dem Umland. Hier feiern Marburger und Studenten gemeinsam.

Die Mensa ist ein ganz spezielles Restaurant, und es gibt sie in Marburg gleich zweimal. Studierende, Mitarbeiter und Beschäftigte der Universität erhalten sowohl in der Mensa am Erlenring als auch in der Lahnberge-Mensa täglich außer sonntags Essen zum verbilligten Preis. Dabei bemühen sich die Mensa-Köche, viele regionale Zutaten zu verwenden. Übrigens: Auch Gäste können sich für etwas mehr Geld in der Mensa verköstigen lassen.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat" Folge 15: Marburg Universität

Gegründet von Philipp dem Großmütigen ist sie die älteste noch existierende protestantische Universität der Welt. An der Philipps-Universität sind knapp 20.000 Studierende eingeschrieben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Marburg Universität

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr