Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Kernstadt Geliebte Lahn
Landkreis Unsere Heimat Marburg Kernstadt Geliebte Lahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Quelle: Tobias Hirsch

Von der Quelle im Rothaargebirge bis zur Mündung in den Rhein bei Lahnstein erstreckt sich die Lahn. Der Fluss, der auch durch Marburg führt, prägt das Leben in der Stadt mit. Ob Radfahren neben dem Fluss oder Kanufahrten und Tretbootfahren auf der Lahn: Sportliche Aktivitäten lassen scih am Wasser gut ausüben. Nur zum Baden wird das Wasser nicht mehr so häufig wie früher genutzt. Regelmäßig tritt die Lahn über ihre Ufer, doch größere Hochwasserschäden gab es in den vergangenen Jahren glücklicherweise nicht zu melden. Die Marburger lieben ihre Lahn auf jeden Fall.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Die Elisabethkirche am Fuß der Oberstadt wurde im 13. Jahrhundert geweiht. Sie gilt als die älteste gotische Hallenkirche in Deutschland und war im Mittelalter ein wichtiger Anziehungspunkt für Wallfahrer.

Von weitem sichtbar ist das Wahrzeichen der Stadt, das Landgrafenschloss, dessen Grundmauern aus dem Mittelalter stammen.

Wo vor zehn Jahren noch ein Parkplatz war, treffen sich heute Kinogänger und Flaneure. Allerdings gibt es am späten Abend in Marburgs neuer Mitte manchmal Probleme mit alkoholisierten Jugendlichen.