Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinsame Traditionspflege

Grenzgang Buchenau Gemeinsame Traditionspflege

Alle sieben Jahre werden in oberhessischen Gemeinden die Grenzen abgeschritten - historisch, um zu überprüfen, ob alle Grenzsteine noch korrekt vorhanden waren. In Dautphetal hat der Grenzgang eine große Tradition.

Seit Jahrhunderten kontrollieren die Buchenauer im Abstand von sieben Jahren ihre Gemarkungsgrenzen. Im vergangenen Jahrhundert hat sich daraus ein großes historisches Heimatfest entwickelt, an dem sich von Jahr zu Jahr mehr Besucher beteiligen. 2006 gingen einige 10.000 Gäste am Freitag und Samstag gemeinsam die Grenze ab und erlebten am Sonntag einen farbenfrohen Festzug, in dem Mohr Dirk Immel sowie die Wettläufer Helmut Koch und Peter Kohlstädt eine zentrale Rolle spielten. Das nächste Grenzgangfest feiert Buchenau im Jahr 2013.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat" Folge 16: Dautphetal

Im oberen Lahntal, dort wo die Ausläufer des Westerwaldes von Süden und die des Rothaargebirges von Norden sichtbar sind, liegt die Gemeine Dautphetal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Dautphetal