Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Amöneburg Stadt schafft Anreiz
Landkreis Unsere Heimat Amöneburg Stadt schafft Anreiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 27.08.2009
Das einzige Neubaugebiet in Amöneburg: der Römerhof. Quelle: Hirsch

Die Stadt versucht, besondere Anreize für junge Familien zu schaffen. Bereits seit einiger Zeit gibt es ein Förderprogramm zur Stärkung der alten Ortskerne. Die Kommune unterstützt den Kauf von Gebäuden in den denkmalgeschützten Ortskernen mit bis zu 10.000 Euro. Auch für das derzeit einzige Baugebiet – den Römerhof in Amöneburg – gibt es Fördermittel: In diesem Jahr erhalten Familien, die dort bauen, 2000 Euro pro Kind – maximal jedoch 6000 Euro. Der Quadratmeter Grund kostet 95 Euro. Ansonsten gibt es keine Baugebiete, sondern nur Baulücken, die sich in privater Hand befinden.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Amöneburg Vereinsleben - Sportler heben ab

Viele Fußballer gibt es in Amöneburg. Vielleicht hat der Berg zu der sportlichen Ausrichtung geführt. In jedem Stadtteil Amöneburgs gibt es einen eigenen Verein.

27.08.2009

Vorsichtig sollte man die aufwendig verzierten Ostereier aus Mardorf und Erfurtshausen. Denn sie sind nicht nur so empfindlich wie rohe Eier - sie sind tatsächlich roh.

27.08.2009
Amöneburg Sehenswürdigkeit - Ruine ragt heraus

Eine Burg aus dem 12. Jahrhundert ist in den Namen Amöneburgs eingeflossen. Die Ruine ist heute eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf dem Berg.

27.08.2009