Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ei trägt Botschaft

Einmalig Ei trägt Botschaft

Vorsichtig sollte man die aufwendig verzierten Ostereier aus Mardorf und Erfurtshausen. Denn sie sind nicht nur so empfindlich wie rohe Eier - sie sind tatsächlich roh.

Voriger Artikel
Ruine ragt heraus
Nächster Artikel
Sportler heben ab

Eier aus Mardorf und Erfurtshausen verzücken Sammler in aller Welt. Die Tradition der oberhessischen Ostereier reicht zurück bis ins 18. Jahrhundert, als Mädchen sie ihren Burschen zum Zeichen ihrer Liebe schenkten. Inzwischen halten Mitglieder des Brauchtumskreises die Tradition aufrecht. Die Schale zieren Sprüche und verschiedene Ornamente. Die meisten dieser Muster haben einen religiösen Bezug. Weitere Besonderheit ist, dass die Eier weder ausgeblasen noch gekocht, sondern roh sind. Bei entsprechender Behandlung und Lagerung halten sie dennoch Jahrzehnte.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat" Folge 12: Amöneburg

In den Köpfen der Amöneburger besteht weiterhin eine strenge Trennung zwischen den Ortsteilen. Dabei gibt es schon längst viele Stellen, an denen das Miteinander bestens funktioniert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Amöneburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr